Toller Musik lauschen, spannenden Lesungen zuhören, kleine Leckerbissen genießen und an kreativen Workshops teilnehmen. Das alles ermöglicht das Festival Summeville in Wiesen, das dieses Jahr am 12. und 13. August stattfindet.

Summerville ist ein Festival, das weniger laut daherkommt, dafür aber jede Menge Raum für Kreativität bietet. Natürlich warten zahlreiche (Pop-)Musiker sowie Singer-/Songwriter auf ein heiteres Publikum, um zum Tanzen, Träumen und Treibenlassen einzuladen. Die wunderbare ZAZ, die in Paris schon jetzt als „neue Piaf“ gilt, gehört zu den Haupt-Acts des Festivals. Auf The Cinematic Orchestra aus UK dürfen sich die Besucher genauso freuen wie auf Milky Chance aus Deutschland oder Damien Rice, der tief emotionale Songs liefert.

Timetable

Der Timetable zeigt die musikalischen Acts auf der Main Stage und die Lesungen auf der zweiten Bühne. © ARCADIA LIVE GMBH

Das Festival wird von der Band Sad Francisco am Freitag um 15 Uhr eröffnet. Dann folgen mehrere verschiedene Künstler, die alle auf ihre Weise zu beeindrucken wissen. Ob mit jeder Menge Gefühl oder mit ergreifenden Texten – beim Summerville geht es jedenfalls eher um die leisen als die lauten Töne.
Auch der Samstag wartet mit international beliebten Künstlern auf. Dazu gehören beispielsweise Peter Doherty oder der Londoner Isaac Gracie. Der Timetable auf der rechten Seite verschafft einen Überblick, welche Musiker es beim Summerville wo zu hören gibt:

Ideenreiches außermusikalisches Programm

Weil zu Kunst bekanntermaßen nicht nur Musik zählt, sind beim Summerville in Wiesen ebenfalls Literatur, Tanz und viele andere kreative Ideen vertreten. Verschiedene Workshops laden zum Mitmachen und Spaß-haben ein: Bei einem Kalligraphie-Workshop wird die Schönschrift trainiert, während die Tanz– und Yoga-Workshops den gesamten Körper im Blickfeld haben. Auf Freunde kulinarischer Spezialitäten warten ein Cocktail-Workshop sowie eine Einführung ins vegane Kochen. Alle, die ihren Hunger dagegen sofort stillen möchten, können sich bei einem der zahlreichen Foodtrucks bedienen: Burger, Wraps oder schmackhafte Smoothies sorgen für die ideale Stärkung zwischen den Konzerten.

Wer vor dem nächsten Konzert trotzdem noch ein wenig Kraft tanken möchte, kann sich bei einer Hara Shiatsu Massage verwöhnen lassen oder einen Spaziergang zu den Skulpturen und Installationen des Art of Freedom unternehmen, einem Kunstprojekt, das Musik, Tanz, Liebe und Freundschaft miteinander verbinden möchte.
Zusätzlich können sich die Besucher an Lesungen (Readings) erfreuen, die mal unterhaltsam, mal politisch oder auch sehr satirisch sein können. Letzteres trifft vor allem für Die Tagespresse zu, die politische Ereignisse gekonnt zu kritisieren weiß. Auf der Reading-Bühne beim Summerville ließt der ORF Moderator und Redaktuer Paul Kraker ein Best-Of der österreichischen Satire-Website.
Als weitere Neuheit gibt es diesen Sommer einen Designmarkt zu besuchen. Die Präsentations- und Verkaufsplattform Edelstoff zeigt die Werke von jungen DesignerInnen, die nicht nur begutachtet, sondern auch gekauft werden dürfen.

Noch einmal für den Terminkalender…

Summerville ist ein Festival voll kreativer Ideen und zahlreicher Entdeckungsmöglichkeiten. Damit die wichtigsten Fakten bei einem solch breiten Programm nicht in Vergessenheit geraten, gibt’s hier die Zusammenfassung:

Wo? Festival Venue Wiesen, Festivalgelände Schöllingstraße, 7203 Wiesen. Eine Anfahrt mit dem PKW ist möglich, es gibt einige hundert Meter entfern vom Festivalgelände vorgesehene Parkplätze. Natürlich ist die Anreise über öffentliche Verkehrsmittel, wie mit dem Zug, möglich. Am Bahnhof können Festivalbesucher den Wiesen-Shuttle verwenden.

Wann? Am 12. und 13. August, der Einlass am Freitag ist um 14 Uhr, am Samstag um 12:30 Uhr.

Tickets? Karten für zwei Tage Summerville-Spaß kosten pro Person 109 Euro, für eine Familie (2 Erwachsene, bis zu 3 Kinder) 274 Euro. Wer den VIP-Status genießen möchte, muss 198 Euro bezahlen. Der Preis für Tagestickets beträgt 62 Euro (Einzelperson) beziehungsweise 154 Euro (Familie)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.