Eine kurze Reunion von Temple Of The Dog in der sich zumindest Hunger Strike ausging.

Am Samstag kam es zu einer kurzzeitigen Reunion von Temple Of The Dog. Diese Möglichkeit ergab sich, weil sowohl Pearl Jam als auch Soundgarden auf dem von Neil Young jährlich veranstalteten Bridge School Benefit Concert spielten. Als Pearl Jam dann auf der Bühne standen, stieß auch Chris Cornell hinzu – gemeinsam spielten sie den Temple Of The Dog Klassiker Hunger Strike.
Im Jahr 2011 stand die Supergroup – voerst zum letzten Mal – gemeinsam auf der Bühne. Damals feierte man die Veröffentlichung der Jubliäums-DVD Pearl Jam Twenty.

Fotocredits: Chris Cornell auf Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.