Für das Festival „Sound Of Bronkow“ im Herbst in Dresden gibt es erste feste Auftritte!

Das Musikfestival für Folk– und Indie-Musik hat konkrete Pläne für September veröffentlicht.

Sound_Of_Bronkow

Sound Of Bronkow

Sound of Bro… was, bitte?

Bei “The Sound of Bronkow” handelt es sich um ein dreitägiges Musikfestival für alle, die sich im Folk-, Indie– oder Singer-Songwriter-Bereich zuhause fühlen. Es findet jährlich im September statt, wird vom Plattenlabel K&F Records und dem Societaetstheater sowie der Staatlichen Kunstsammlung Dresden organisiert. Dieses Jahr werden die Bühnen im Societaetstheater (An der Dreikönigskirche 1a, 01097 Dresden) und darum herum – das Thalia Kino oder die Groove Station – vom 3. bis 6. September mit Musik beschallt.

Late Night-Konzert sorgt für stimmungsvolle Nacht

Neben den Live-Auftritten am Tag ist auch für beste Stimmung in der Nacht gesorgt und zwar mit dem Late Night-Konzert im Thalia Kino. Um 0:30 Uhr eröffnet die Kasse, um eine halbe Stunde später mit dem Konzert beginnen zu können. Allerdings solltest du schnell sein: Die Plätze sind auf 75 Stück begrenzt! Wie jedes Jahr wird man auch diesen Herbst wieder gemütlich zusammen sitzen können und miteinander bis in die Morgenstunden über Gott und die Welt reden können.

Und wer tritt auf?

Die entscheidenden Fakten für einen Besuch des Festivals sind auftretende Bands und Künstler: Vor wenigen Tagen haben die Veranstalter folgende Bands bekanntgegeben:

  • John Bramwell solo (UK, I am Kloot)
  • Lambert (D)
  • The Moonband (D)
  • NovemberDecember (DK)
  • The Gentle Lurch (D)

Weitere Bands werden natürlich noch hinzukommen! Sobald es mehr zu wissen gibt, werden wir davon berichten.

Credits:
Photos by Konrad Röhringer & Stephan Tautz

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.