Entgegen der Aussagen seiner Bandkollegen, weiß Blink-182 Gitarrist Tom DeLonge nichts von seinem Ausstieg.

Montagabend wurde bekannt, dass Tom DeLonge Blink-182 verlassen hat, zumindest laut Mark Hoppus (Bass/Gesang) und Travis Barker (Schlagzeug). Doch Tom DeLonge widerspricht nun den Aussagen seiner Kollegen. Ganz im Gegenteil. Als der Trubel um seinen angeblichen Ausstieg losging, hing er gerade am Telefon um über ein Konzert der Band zu verhandeln.
Hoppus und Barker beharren dennoch auf dem Ausstieg und untermauern dies mit einem Zitat von DeLonges Manager: „Tom. Ist. Draußen.“
Raus? Rein? Travis Barker ist ohnehin unsicher, ob es eine gute Idee war Blink im Jahr 2009 wieder zu reanimieren.

Näheres zur Vorgeschichte: Tom DeLonge verlässt Blink-182

Fotocredit: Blink-182

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.