Drumming with tears in our eyes!

Als wir vor kurzem die Nachricht erhielten, stockte uns mal für einen Moment lang der Atem.
Der letzte „ECHTE“ Ramone ist von uns gegangen, und mit ihm einer der für die Rockgeschichte bedeutendsten Schlagzeuger. Nicht nur wegen seiner Technik und seinem außergewöhnlichen Style, sondern auch wegen seiner Attitude. Ein echter Rockstar durch und durch.

Wir haben die offizielle Stellungnahme seitens der Ramones gerade ihrer Facebookseite entnommen.

„We are saddened to announce the passing of Tommy Ramone (nee Erdelyi), the original drummer for the Ramones, earlier today, 11 July 2014. It wasn’t just music in The Ramones: it was an idea. It was bringing back a whole feel that was missing in rock music – it was a whole push outwards to say something new and different. Originally it was just an artistic type of thing; finally I felt it was something that was good enough for everybody.“ – Tommy Ramone, 1978. RIP Tommy.“

Besser können wir den Text nicht formulieren. Wir wünschen allen Hinterbliebenen von Tommy viel Kraft.

TOMMY, DANKE FÜR ALLES WAS DU FÜR DIE ROCKWELT GEMACHT HAST! R.I.P.

Beitragsbild: facebook.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.