Das Nova Rock 2017 nimmt Form an. Zwar stehen erst 12 der 70 erwarteten Acts, doch nun ist auch der zweite Headliner bekannt.

Genaugenommen war es in den letzten zehn Jahren ziemlich ruhig um sie. Erst 2011 erlebte die Welt nach einer fünfjährigen Pause wieder eine Tournee, doch auf ein weiteres Studioalbum hoffen die Fans seit „Hypnotize“ 2005 vergeblich. In eben jenem Jahr spielten sie sie als Headliner am allerersten Nova Rock, 2011 dann erneut im Zuge ihrer Reunion-Tour. Und im Jahr 2017 kommen sie erneut: System of a Down.

System of a Down

Die Alternative Metal Formation um Sänger und Frontman Serj Tankian wurde in den Jahren um die Jahrtausendwende bekannt und erreichte mit ihren fünf Studioalben und Hitsingles wie „Toxicity“, „Chop Suey!“ und „BYOB“ Weltruhm. Wer zu dieser Zeit seine Jugend durchlebte, kam der Band nicht aus, und wollte das auch gar nicht. Das Nostalgie-Gefühl ist heute größer denn je, wenn man als Mittzwanziger oder bereits Dreißiger um die Häuser zieht und sich „Violent Pornography“ oder „Aerials“ auf einen stürzt.
Während ihrer Auszeit zwischen 2006 und 2011 widmete sich Tankian, durchaus erfolgreich, seiner Solokarriere. Gitarrist Daron Malakian gründete einstweilen die Band Scars on Broadway, die sich allerdings 2013 wieder auflöste.
Neben Green Day haben die Herrschaften hinter dem Nova Rock also einen zweiten äußerst namhaften Headliner und Publikumsmagneten gebucht.

Nova Rock Line Up

Nach der frohen Kunde um das SOAD Gastspiel liest sich das Nova Rock Line Up für den 15. bis 17. Juni 2017 wie folgt:

System of a Down


Green Day


Prophets of Rage (Mitglieder von RATM, Cypress Hill & Public Enemy)


Rancid


In Flames


Broilers


Me First & The Gimme Gimmes


Hatebreed


SSIO


Eskimo Callboy


Jamaram


David Hasselhoff (Late Night Special)

Tickets sind an dieser Stelle erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.