1er Koda & Bauer Max - I man i dram
Lyrics
Themenwahl
Beats
Vielfalt
4.7STERNE

1er Koda & Bauer Max ist mittlerweile in der österreichischen Musikszene vielen ein Begriff. Nun haben die beiden ihre zweite Single „I man i dram“ veröffentlicht.

Nachdem sich beide Mitglieder der Band 1er Koda & Bauer Max jahrelang mit jamaikanischer Musik beschäftigt haben, haben sie sich entschieden, ein neues Ziel zu verfolgen. Sie wollen die Grenzen der Musik und somit auch die Grenzen der Kulturen brechen und eins daraus machen. 1er Koda & Bauer Max sind das Ergebnis dieses Eins-Werdens verschiedenster Musikstile. Mit den jamaikanischen Reggae Einflüssen, den Hip-Hop Beats und etwas Dub ergänzen sie ihre Grundlage: die österreichische Volksmusik.

Nach ihrer ersten Single „Fatima“ haben sie nun die zweite Single von ihrem Album veröffentlicht. „I man I dram“ ist eine ironische Darstellung der heutigen Jugend. Dieses Thema verpacken sie in überspitzte Anekdoten aus dem Alltag. Im selben Zug wird die österreichische „Suderei“ auf die Schaufel genommen. Mit einer Mischung aus Reggae-Beats und Elementen aus der österreichischen Volksmusik singen sie über Alltagsgeschichten junger Leute.Mit dem Refrain des Songs stellen die beiden Künstler eine Verbindung zu Ambros und der Austropop-Kultur her.

„I man i dram, i man i dram, wie i mi für de Jugend heidzutag‘ scham…“

Mit ihrem Album konnten 1er Koda & Bauer Max bereits Erfolge wie die FM4 Platte der Woche erzielen. Wie die erste Single wurde auch diese mit einem offiziellen Musikvideo veröffentlicht, das diesmal im oberösterreichischen Freistadt im „Foxi’s“ gedreht, wo sich am Stammtisch über die „Jungen“ beschwert wird. Es lohnt sich auf alle Fälle in die neue Single reinzuhören, denn von diesem kulturübergreifenden Musikprojekt wird man bestimmt auch in Zukunft noch einiges hören.

Zu kaufen gibt es den Song hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.