3Plusss - Auf der Stelle EP
Beats
Humor
Flow
Lyrics
4.5Sterne

Lyrische Interaktion auf höchster Ebene

Stell dir das Szenario vor und führe dir den Auszug aus dem Pressetext zu Gemüte. „Stell dir vor du bist allein. Schrecklich einsam. Also nicht so richtig einsam, da draußen sind ja sieben Milliarden andere Menschen und jeden Tag werden es mehr. Aber das macht es irgendwie noch einsamer, schließlich sitzt du schon den ganzen Tag auf der Couch, schaust dümmlich aus dem Fenster und die größte soziale Interaktion heute war, dass du deinen Nachbarn beim Bumsen zugehört hast. …  Steh auf, du musst pinkeln. Aber du trinkst noch einen Schluck Wasser. Und noch einen. Und alles wofür es sich zu kämpfen lohnt ist es nicht mal wert duschen zu gehen.“

3Plusss Promo 1, (c) Lukas Richter

3Plusss Promo 1, (c) Lukas Richter

Der Kerl, der sich als Faulpelz betitelt, ist ziemlich produktiv. Der Musiker möchte etwas erreichen, die Bezeichnung „Workaholic“ liegt nicht all zu fern. Er veröffentlichte von 2009 bis 2011 zusammen mit Kumpel donetasy als Duo Meskalin Maskulin diverse Tonträger. Seit 2012 ist er solo unter seinem Alias 3Plusss unterwegs. Auf seiner Habenseite stehen bisher zwei Longplayer und drei EPs. Am letzten Freitag, genauer gesagt dem 8. Januar 2015, erschien die „Auf der Stelle“ EP in einer sehr limitierten physischen Stückzahl und war nach wenigen Tagen ausverkauft. Der Tonträger wurde komplett von dem Produzenten Team „We Do Drums“, bestehend aus Peet & Bennett On, gebaut. Einen kurzen Einblick gewährt das Snippet.

Mit der Teilnahme am Videobattleturnier (VBT) von rappers.in ist ein regelrechter Hype um den Nachwuchsrapper ausgebrochen: Hochkarätige Auftritte, explodierende Fanzahlen und ein ungebremstes Medieninteresse.

Von der Mischung aus markanter und klarer Stimme, Ohrwurmhooks und manchmal provokanten Texten wird man in Zukunft noch einiges zu hören bekommen. Er hat den Sprung vom Online Battle Rapper zum Four Artists Künstler spielend leicht geschafft und man fragt sich wohin wird diese illustre Karriere noch führen? Der Musiker benannte sich ironischerweise nach der Pflegestufe 3 Plus, also der höchsten Pflegestufe. Nach eigenen Aussagen könne er sich „da irgendwie mit identifizieren, wenn eben einfach gar nichts mehr geht“. Mit dicken Eiern und einem Eimer voll Hass begegnet der Künstler der Welt – mal Mehr, mal weniger. Ausgestattet mit einer gesunden arroganten Attitüde, was andere behaupten ist ihm natürlich scheißegal.

Track by Track

Man legt die CD ein und der erste Song “ Auf der Stelle“ ertönt aus den Lautsprechern. Mit den ersten Lines ist klar, wie der Hase läuft. Sofort lauscht man den vertonten Raps und ist geil drauf, die Lyrik und den Wortwitz zu erforschen.

„Ich beginne einen Monolog und weiß nicht worum’s geht
Gedanken überschlagen sich und keiner überlebt“

Der Sound ist anders als die Vorgänger-Platten etwas düsterer gestaltet, doch ist der Intro Tune eine gelungene Einleitung. Vielleicht aber auch ein Spiegelbild unserer schnelllebigen Gesellschaft, in der alles möglich scheint, es aber doch nicht ist. Jeder möchte alles auf der Stelle, doch tritt auf der Stelle.

„Ich werd‘ orange, rot vor Wut und gelb vor Neid und lauter Selbstmitleid,
weil ich keinen Welthit schreib“

Beim nächsten Track „Hey, Pinguin“ ist der Soundteppich etwas freundlicher konzipiert. 3Plusss behandelt das Thema Zufrieden sein auf seine eigene Art und Weise. Er formt fantastische Bilder und vergleicht sich mit dem oben erwähnten flugunfähigen Seevogel. Der Pinguin hat sich im Laufe der Evolution den extremen Lebensbedingungen angepasst, seine vermeintlichen Flügel dienen als Paddel, kein anderer Vogel kann so tief tauchen. Er berichtet über Geldnot, der Trennung von seiner Freundin und Gründe für’s Drogen nehmen. Der Künstler rappt eher allgemein über das Thema und zum Schluss zu der Einsicht zu kommen, dass es auf die Sicht der Dinge ankommt.

„Doch zähl‘ zu den Zufriedenen, denn einen Liegenden,
kann nichts mehr erniedrigen oder in die Knie zwing’n“

3Plusss Promo 2, (c) Lukas Richter

3Plusss Promo 2, (c) Lukas Richter

Im Track „Normal“ unterstützt ihn sein Freund und Bühnenpartner Sorgenkind, auch wenn sein Name nicht in der Tracklist erscheint. Auf einem weiteren fantastischen Instrumental wird die Thematik etwas fortgeführt und der Musiker legt die Reime auf den Takt. Das Spiel mit der Sprache ist sein Ding und für Lyrik Liebhaber ein wahrer Genuss. Der Song stellt und (beantwortet) wohl die Frage wer man selbst wirklich ist?

„Das Gras ist auf der anderen Seite viel grüner
Doch vielleicht nutzt man dort auch Scheiße als Dünger“

Der nächste Song besitzt den Namen „Wand“, der Beat ist atmosphärisch und düster gehalten. Das Female Voice Sample passt sehr gut ins Gesamtkonzept. Wer kennt das nicht, Menschen bauen sich Wände, eigene Welten, um sich zu isolieren oder um bestimmte Dinge zu vergessen oder wegzuschieben.

Bei Titel Nummer Fünf „Irgendwie so“ sind es besonders die Pausen und Betonungen im Flow, die gefallen. 3Plusss erzählt dem Hörer, was er an den Menschen nicht mag. Irgendwann sagt er sich dann: „scheiß drauf, werd‘ ich da eben glücklich mit“.

„Ich bin Pazifist, denn ich hab‘ gerafft, dass es
nicht genug Waffen für alle Spasten gibt“

Der vorletzte Tune „Fhug Life“ behandelt die Abkapselung vom sozialen Geschehen und kritisiert die Eintönigkeit der Rap Szene. Der Song ist die erste Single- und Videoauskopplung der „Auf der Stelle EP“. Der Beat ist ein wahrhaftiges Brett und animiert zum Kopfnicken. Ein exzellentes Beispiel ist die erste Line in der zweiten Strophe “jeder Hinz macht jetzt Kunst”, eine Anspielung an die deutsche Redewendung “Hinz und Kunz” (vollständig: Heinrich und Konrad) – ein Synonym für „Jedermann“.

„Doch schaut mir zu, wie ich meine Jugend verschwende
Ist noch genug Zukunft da, um an die Zukunft zu denken“

Der letzte Track „Schweigen“ bildet einen tollen Abschluss, der verkratzte, melancholische Beat bietet eine optimale Oberfläche für die 3plusss Raps. Faszinierend, wie der Künstler sowohl Musik zum Nachdenken, als auch humorvolle Tracks liefern kann. Manchmal vermischt er das auch spielerisch. Der Outro Tune ist hingegen ernsterer Natur, überzeugt euch selbst.

Fazit

Wer 3Plusss nicht kennt hat Hip Hop nicht verstanden. Den Rapper kann man vom lyrischen Aspekt her in die Schiene endlos krass einordnen. Die Fähigkeit, wie er Worte schlicht und einfach zu seinem Werkzeug formt, ist einmalig in Deutschland. Die Platte ist düster und melancholisch, es wird jede Menge resigniert. Ein klarer Flow, tolle Betonungen und Variationen. Dazu noch künstlerisch wertvoll, das ist einfach nachhaltige Musik. Die jugendliche Unbefangenheit und seine -reflektierte Sicht auf die Welt sind das Salz in der Suppe. Sein Spiel mit der Sprache, mit der spießigen Facette des Erwachsenenlebens kann er sich nur schwer anfreunden. Der Rapper hat sich entwickelt und ist ein Stück ernster geworden. Man nehme eine Menge Humor, eine Prise Selbstironie, tolle Beats und eine düstere, perfekt produzierte Soundkulisse und man erhält diese EP. 3Plusss ist definitiv eine extrem große Bereicherung für HipHop in Deutschland. Man kann ihm wohl nur wünschen, dass es so weitergeht und sein Album einschlägt wie eine Bombe im Kriegsgebiet.

Tracklist öffnen

01. Auf der Stelle
02. Hey, Pinguin
03. Normal
04. Wand
05. Irgendwie so
06. Fhug Life
07. Schweigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.