Früher waren Best-Of-Alben etwas, das erst gegen Ende der Karriere veröffentlicht worden ist. Christina Stürmer ist erst etwa 12 Jahre im Musikbusiness und hat sich trotzdem genau für eine solche Platte entschieden.

ChristinaStuermer_GesternHeute_Cover

Christina Stürmer – Gestern.Heute – Best Of Label: Universal Music

Auf dem Album „Gestern.Heute – Best Of“ finden wir 15 Songs. Eine Mischung von alten und zwei neuen Liedern. Hits wie „Nie genug“, „Millionen Lichter“ oder „Engel fliegen einsam“ lassen alte Erinnerungen aufkeimen. Eine Österreicherin die Pop, Rock und deutsche Texte ganz eigen kombiniert.
Zu den neuen Hits zählt beispielsweise der Opener „Was wirklich bleibt“. Der Song ist dir vielleicht schon im Radio begegnet. Die 33-Jährige Christina Stürmer singt über die Dinge, die wirklich wichtig sind im Leben. An die wir uns im Alter noch erinnern werden und die es wert sind erlebt zu werden. Musikalisch ist Stürmer leider etwas ruhiger geworden. Im Opener „Was wirklich bleibt“ verzichtet Stürmer beispielsweise auf ihre typische Mischung aus Rock und Pop. Stattdessen verwendet sie einfachere Melodien und Rhythmen.
Die sind zwar perfekt zum Mitsingen und Mitwippen, driften daher aber auch teilweise in die Schlagerschiene ab. Allerdings besteht die Best-Of-Platte hauptsächlich aus alten Songs, die in den Charts top platziert waren. Für Fans von deutscher Pop-Musik ist es eine schöne Sammlung der bisher besten Werke von Christina Stürmer.

PARADOX002_Sujet

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.