Wenn man Julian Kleiss in drei Worten bescheiben möchte sind sie virtuos, emotional und ein Genie.
Nach den Releases seiner Singles „Kibini Kuala“ und „Simmamajaoh (Hey Kukulata)“ hat die Musikwelt auf dieses Album gewartet. Und nun ist es da: Birth of the Chameleon. Um ganz ehrlich zu sein, dieser Musiker wird in näherer Zukunft ganz viel auf sich aufmerksam machen. Seine Fingertechnik, sein Style, sein bescheidenes Auftreten, aber vor allem seine Genialität machen aus einer Gitarre ein ganzes Ensemble.

Dieser Künstler braucht nicht mehr. Eine Gitarre, einen Tonabnehmer und massig Sonne um so eine lebensfrohe Energie zu erzeugen. Diese Sonne holt sich Julian Kleiss in Karlifornien, wo er seit 2009 lebt und arbeitet. Er hat zwei Austrian Newcomer Awards (U21 & Publikumspreis) gewonnen, steht bei Ginkotreemusik unter Vertrag.
Mit diesem Album kommt der Solokünstler zwischen 11.12.2013 und 08.01.2014 nach Österreich.

Julian Kleiss wird nicht nur von uns mehr als nur geschätzt, auch in renommierten Gitarrenzeitschriften hat er schon seine Spuren hinterlassen und wird auch gefeiert.

Julian Kleiss nimmt einen mit auf eine Reise durch viele Musikgenres. Von Folk , Jazz, Funk bis hin zu Rock und Pop ist alles vertreten. Das Album ist die Definition von reinem musikalischen Genuss gespielt auf einem Instrument.

Wer sich davon selbst überzeugen möchte.
Hier ein paar upcoming Dates:
28.12.2013 im Café Ritter in Graz
29.12.2013 im Thomawirt in Graz
05.01.2013 im Kulturkeller Alte Welt in Linz
18.12.2014 im Cenario – Fingerstyle Nights in Wien

Bei mindestens einem Termin werden wir vor Ort sein, ich hoffe ihr auch. Es zahlt sich aus!

Weitere Information wie immer unter www.music-news.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.