Mauli - Spielverderber
Beats
Lyrics
Flow
Hitpotenzial
4.1Sterne

Das ganze Album ist ein endlos langer Hit.

Der Musiker, der vorher als Dirty Maulwurf unterwegs war und einen Teil der Rap Crew „Wir vom Prenzlauer Berg“ darstellt, wurde im Jahr 1993 geboren und zieht zunächst die Drum Machine dem Mic vor und produziert Beats für „Rap Am Mittwoch“. Mittlerweile ist der Künstler schon ein paar Schritte weiter. Nach der erfolgreichen letztjährigen EP „Trap braucht kein Abitur“ beweist Mauli mit seinem ersten Album „Spielverderber“, dass er nachhaltig eigenständige und qualitativ hochwertige Musik abliefern kann. „Die sogenannten Rapper waren bei uns auf dem Schulhof immer die lächerlichen Typen“, begründet Mauli. Er scheute sich noch anfangs vor dem Griff zum Mikrofon, als aber ein Freund anfragte, ob er nicht seinen VBT-Slot übernehmen wolle, holt er sich kurzerhand die Maske aus dem Schrank. Dirty Maulwurf war geboren.

„Kleine Schlampen, die mit Rap nichts verdien‘
Wollen mir erzählen, man kann mit Rap nichts verdien’“

Weekend von Chimperator, nun auf der anderen Seite als Juror tätig, bringt den Hype auf den Punkt: „Du bist also dieser Maulwurf. Irgendwie eine Mixtur aus den Handmoves von Lance Butters, mal wieder eine Maske, Ansätze der Flows, die mich teilweise stark an 3Plusss erinnern und ausgestattet mit einer echt guten Stimme.“ Mauli macht Trap (seit neuerem auch Cloudrap) und allerlei experimentelles Zeugs und rappt daher oft auf langsamen Beats. Die Stimme ist sehr eigen und außerdem besitzt der Spielverderber eine ziemlich gelassene Art zu rappen. Das Debütwerk ist seit dem 22.10.2015 auf dem Markt erhältlich. Szeneuntypisch hat er einfach acht Tage vor Ankündigung releast, wohlgemerkt an einem Donnerstag. Der absolute Anspieltipp nennt sich “Meine Jungs”, ein wahrhaftiger Hit, den man sofort mitrappen möchte. Der Song ist die dritte Single aus dem Langspieler und wurde als solche am 7.August 2015 hochgeladen. In dem Track wird ein Sample aus “Soul Bossa Nova” von Qunicy Jones benutzt.

„Und du fragst, warum dein Album keiner kauft
Du siehst scheiße aus
Und so wie du aussiehst, klingst du auch“

Das von Morten produzierte Soundbild des Albums ist ein wenig düsterer geworden, als man es vom Vorgänger gewohnt war. An den meisten Beats hat der Rapper auch mitgearbeitet. Dabei geht es, wie der Albumtitel vermuten lässt, spitzfindig zur Sache. Allerdings hat Mauli nichts von der besonderen Arroganz und gewohnten Angriffslustigkeit verloren. Es wird jeder durch den Dreck gezogen, der an der selbst auferlegten Coolness Hürde scheitert. Bei den Johnny Pepp Sprüchen und den immer wiederkehrenden Penetrationen gegen eRRdeKa kann man sich das Lachen einfach nicht verkneifen. Unzählige Rapper bekommen ihr Fett weg. Ob berechtigt oder nicht, muss jeder selbst für sich entscheiden.

Mauli Promo, (c) Rob Vegas

Mauli Promo, (c) Rob Vegas

Die Sportart „charmant dissen“ beherrschen nur ganz wenige. Zwischen hitverdächtigen und hymnenartigen Hooks finden sich Punchlines und Pointen, wie man sie von keinem anderen deutschen Künstler derzeit gewohnt ist. Soundtechnisch entfernt sich „Spielverderber“ ein wenig von Inhalt und Technik und es geht eher darum, einen gewissen Vibe zu vermitteln. Atmosphäre ist das Stichwort. Der gereifte und mittlerweile stilsichere Flow, Mortens heftige Soundteppiche, der lässige Rapstil und die Scheißegal-Attitüde sind die herausragenden Kennzeichen des Tonträgers. Der Künstler hat verstanden wie er Autotune, Melodyne und andere Effekte optimal einsetzen kann, damit es richtig geil klingt.

Das ist der Sound, um gediegen mit ein paar Joints in der Couchlandschaft zu versinken. Das Album liefert 40 Minuten Spaß und Entertainment, Mauli hat seine Nische im Deutschrap Zirkus gefunden und zieht sein Ding durch. Eine kleine Kritik wäre wohl nur, dass man sich beim Schreiben der Texte ein wenig mehr Mühe geben könnte. Wenn dies gemacht wird und gelingt, könnte man von einem perfekten Album sprechen. Wie Morten so schön zu sagen pflegt: „Wir haben eine sehr respektvolle Art und Weise, respektlos zu sein“. Die Szene und die Hörer sind gespannt.

„Und immer wenn ich denke, dass es wacker nicht geht
Holt mich Olli Banjo wieder in die Realität
Meine Plattensammlung wächst, mein Menschenhass steigt
Humor ist, wenn man trotzdem lacht und eRRdeKa signt“

Tracklist öffnen

01 – Alles gut
02 – Meine Jungs
03 – Villa Kunterbunt
04 – Liebe zum Spiel
05 – Mauli Pt. 2
06 – Shoutouts
07 – Iaam
08 – Ewig
09 – 93 til infinity
10 – Nix zu tun
11 – Steinfabrik

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.