4.5hörenswert

Velvet Rats auf Schmeicheltour

Das Letzte, das man von Son of the Velvet Rat gehört hat, war das Live Tape im Jahr 2014. Es hörte sich beschwingt an, stellte damals schon einen Kontrast zu Georg Altzieblers gewohntem Stil dar, zumindest was ... weiterlesen...
4.6vielseitig

Neues von Smile and Burn: Get Better Get Worse

Die Berliner Punkrocker Smile and Burn veröffentlichten am 3. Februar 2017 ihr neues Album „Get Better Get Worse“. Ohrwurmfähige, schnelle, rhythmische, aber auch langsame, ruhigere Songs dürfen uns auf ihrer neuen Platte erwarten. Warum dieser Mix alles ander... weiterlesen...
4.1herzlich

Diana B. – Traumwerk

Eine tolle EP, die definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient. Die "Traumwerk" EP beinhaltet sechs Songs, welche sich in die Singer/Songwriter-Schiene einordnen lassen. Der Tonträger erschien am 07. Dezmeber 201... weiterlesen...
4.5zerschmetternd

DefLine – Devastated Destiny

Mit ihrer neuen EP schlagen DefLine eine neue Richtung ein: Die Songs klingen erwachsener und sind nicht mehr nur dem Genre Deathcore einzuordnen, die Musikstile Djent und Progressive übernehmen die Oberhand. A... weiterlesen...
4.8

Mother’s Cake – No Rhyme No Reason

Ab 27. Jänner werden Mother’s Cake unsere romantisch-winterlichen Kamin-Kuschelabende mit ihrem bereits dritten Studioalbum unwiederbringlich terminieren. Wieso uns das alles andere als stören wird, verrät euch dieses Review. Nach den Vorboten „The Killer” ... weiterlesen...
5.0einzigartig

Silvio Vincent – Sie

Das Wort underated bekommt eine ganz neue Bedeutung Am 30.Dezember 2016 veröffentlichte Silvio Vincent sein Debütalbum "Sie" und ist somit Labelkollege von Ali As, denn die Platte erschien über Embassy of Music. Wenn nun jemandem Wörter wie "Frischling" ode... weiterlesen...
3.8bunt gemischt

D.A.R.I.O – Rapsyndrom

Ein entspanntes Mixtape von einem jungen Künstler, der eine Menge Potenzial besitzt. Der 18-jährige Sprechgesangskünstler veröffentlichte am 18. Dezember 2016 das kostenlose Mixtape "Rapsyndrom". Der Tonträg... weiterlesen...
4.0glänzend kraftvoll

Gold für NA15

Gold für NA15 mit "Goldstandard"? Die Rapcore-Künstler haben an Kraft und Professionalität zugelegt. Fünf Jahre nach ihrem letzten Album melden sich NA15 mit neuem Material zurück. Mit „Goldstandard“ wird es lauter, härter und professioneller. Mithilfe ihre... weiterlesen...
4.2Kurswechsel

EstA – Reset

Eine EP zwischen Hip Hop und Pop EstA ist endgültig weg von Baba Saad und der Halunkenbande und nun bei dem Label Nur! Musik beheimatet und hat die "Reset" EP im Gepäck. Als neuer Labelkollege von Reeperbahn... weiterlesen...