Florian Harres aka Phace, eine der Schlüsselfiguren des deutschen Drum and Bass, kehrt nach einer großen Welt-Tournee quer durch Europa, Amerika, Australien und Neuseeland und unmittelbar nach der Veröffentlichung seiner „Shape the Random LP“ mit einem neuen Projekt auf Kasra’s Label Critical Music zurück. Die angekündigten Kollaborateure versprechen bereits Großartiges.

Der Neosignal Boss und sein A-Team.

Keine Geringeren als das österreichische Megatalent Mefjus, das weltbekannte holländische Trio Noisia, Shogun’s Rockwell, Elektro-Alleskönner Culprate und Veteran Current Value konnte er für sein „Phace and Friends„-Projekt akquirieren.

phace

„Nachdem ich Anfang des Jahres mein großes LP-Projekt fertig hatte, wollte ich mal wieder etwas anderes machen und wieder ein bisschen mit Leuten arbeiten, mit denen ich schon lange nicht, oder gar noch nie, gearbeitet habe. Zu dem Zeitpunkt gab es noch keine Pläne, all diese Kollaborationen zu einer EP zu vereinen, jedoch spielte das Timing hier eine große Rolle. Alles kam zur richtigen Zeit zusammen und so entstand dann die Idee der Phace & Friends EP. Ich empfinde sehr viel Respekt und Liebe für diese Künstler und bin stolz, mit ihnen zu arbeiten.“ – sagt Phace über sein neues Werk.

CRIT086-Vinyl-MockUp2400px

a.Phace & Mefjus – Bäng Bäng

Für Phace’s Album „Shape the Random“ haben die beiden schon den abstrakten Tune „Mothership“ zusammengebaut. Auch davor wurde bereits bei einigen Dancefloor-Smashern kollaboriert. Der Österreicher Mefjus, der derzeit weltweit in aller Munde ist, enttäuscht auch hier kein Bisschen bei „Bäng Bäng“.

b.Phace & Noisia – Drawback

Phace hat schon oft mit dem sympathischen holländischen Trio gearbeitet und gemeinsam sind sie verantwortlich für Tracks wie „Micro Organism“, „Floating Zero“, „MPD“ und „Imperial“ und „Drawback“ zieht hier gekonnt nach, wie erwartet.

c.Phace & Current Value – Wild Thing

Current Value ist bekannt für seine massiven Drums und steppige, gehackte Synths, was sich in „Wild Thing“ eindeutig wiederspiegelt. Eine Zusammenarbeit mit Phace passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

d.Phace & Rockwell – YES!

Auf die vorhergehende Zusammenarbeit genannt „No!“, in der sogar geschickt ein Rülps-Ton versteckt ist (wer es nicht kennt – 1:31) folgt nun, anscheinend logischerweise, „YES!“ mit Rockwell.

e.Phace & Culprate – Logic Bomb

Mit Culprate hatte Phace bisher noch nicht das Vergnügen der gemeinsamen Studiozeit, jedoch sprechen die Hintergründe der beiden eigentlich für eine gemeinsame Session, bei der, in gewisser Hinsicht, nur Gutes herauskommen kann. Auch Culprate ist derzeit brav am Werken für sein neues Album „Mask“ und ist somit mitten im kreativen Schaffensprozess an diesem Banger beteiligt.

Und was haben wir daraus gelernt? Wenn Phace mit seinen Freunden zusammenkommt, dann ist die Hölle los!

Phace & Friends EP
Vielseitigkeit
Dancefloor Power
Production Skillz
4.6STERNE

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.