Die psychedelisch-progressive Musik der Wiener Rockband „Solar Blaze“ ist ein Erlebnis für die Sinne… jetzt zu hören auf ihrer EP „Seen the Light“.

Wer das Gefühl liebt, sich für kurze Zeit auf eine mystische Reise in andere Sphären und die eigenen Untiefen zu begeben und mit allen Sinnen in eine neue Realität einzutauchen, der fühlt sich Zuhause im Genre Psychedelic/Progressive Rock und wird von der jungen Wiener Band Solar Blaze angetan sein. Ich steh‘ ja auf gute Bandnamen und Solar Blaze ist sehr treffend, denn die Musik – und insgesamt die Show der Band – hat eine ganz eigene Energie, die sich bei ihren Live-Gigs (ich habe sie zuletzt im Grazer Wakuum erlebt) wie die Hitze eines glühenden Feuerballs aufs Publikum überträgt.

Die vier Tracks, die auf ihrer EP „Seen the Light“ zu hören sind, sind psychedelisch-progressive Rocknummern, bei denen immer wieder Einflüsse anderer Genres wie Funk, Blues oder Techno durchschimmern. Eine leuchtend bunte, durchaus experimentelle Mischung aus verschiedenen Takten, Lautstärken, synthetischen Elementen und, hin und wieder, Gesang. Hinsetzen, chillen und selbst mal anhören:

Um die volle Wucht des Blaze Rock – eine Genre-Neukreation der Band selbst – genießen zu können, empfiehlt sich, die Band live zu erleben – denn durch die sphärischen Visuals, die fester Bestandteil der Bühnenshow sind, wird die Musik von Solar Blaze zu einem inspirierenden Trip für Augen und Ohren. Oder – um es in den Worten der Band selbst zu sagen: ein „gewaltiger audiovisueller Ausflug in die entlegensten Winkel des Bewusstseins“.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Gig…der findet am 27. September im Shelter in Wien statt.



Foto: Solar Blaze

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.