Ein musikalischer Appell an alle Helden
Sound
Atmosphäre
Performance
4.7lebendig

Ein neuer Song, der gleichzeitig auch eine schöne und hoffnungsvolle Botschaft mit sich bringt: „Tell Them“ heißt die neue Single der jungen Band SCO aus Niederösterreich. Am 17. Dezember 2016 haben die Jungs ihre neue Single im Aera Wien vorgestellt und gefeiert.

Das Jahr 2016 war bis jetzt musikalisch sehr erfolgreich für SCO. Im Frühjahr brachten sie die mittlerweile sehr bekannte Indie-Rock Nummer „Souls“ mit dazugehörigem Musikvideo heraus. Um den Sound dieser Nummer an dieser Stelle noch einmal in Erinnerung zu rufen, könnt ihr euch hier das Musikvideo nochmals ansehen. Nun kurz vor Weihnachten, passend zur bevorstehenden besinnlichen und ruhigen Zeit, überrascht die Band mit einem neuen und vielsagenden Lied. Die aktuelle Single heißt „Tell Them“.

(c) Alessa Wolfram

In „Tell Them“ heißt es im Refrain „Where are the heroes when we need one?“ – ein Appell an die Gesellschaft in teilweise unschönen Zeiten wie diesen. Gitarrist und Sänger Paris Zinner richtete vor der ersehnten Live-Performance zur neuen Single ein paar ehrliche Worte und Gedanken an das Publikum. SCO haben diesen Song geschrieben, weil bekanntlich gerade nicht so viel Gutes in dieser Welt passiert. Jeder und jede von uns sollte versuchen, in manchen Situation ein bisschen mehr Held beziehungsweise Heldin zu sein. Viel Hoffnung und Tatendrang steckt demnach in den Lyrics von „Tell Them“. Eine musikalische Message passend zum Jahreswechsel.

Konzertabend im Aera Wien

Im würdigen Rahmen luden SCO zu ihrer Single-Release Feier am vergangenen Samstag im Aera Wien ein. Den musikalischen Auftakt gaben an diesem Abend The Oceans – eine junge Pop-Band aus Salzburg, die das Publikum Song für Song begeisterte und zum Tanzen motivierte. Zwei talentierte Bands brachten eine gute Mischung aus Indie, Pop, Rock und Alternative auf die Bühne.

(c) Carmen Lenzeder – Henriette Jessica Kàdàr

Gegen 22:30 Uhr ging es schließlich für SCO auf die Bühne. Die Jungs spielten ihre komplette EP „Intro“ inklusive zweier Zugaben. „Tell Them“ und ihre erste Single „Souls“zählten definitiv zu den Highlights des Abends. Das Publikum hatte Spaß und war begeistert. „Souls“ war auch der Hit, der am Konzertabend gleich zweimal gespielt wurde. Nach der Zugabe war es den Fans noch nicht genug und so feierten und tanzten alle ein weiteres mal zu „Souls“. Es war sowohl für die Band, als auch für die Fans und Freunde ein gelungener Abend mit viel guter Stimmung und guter Musik.

Die Vorband The Oceans aus Salzburg hat es sogar geschafft, etwas Weihnachtsstimmung in den Musikkeller des Aera Wien zu bringen. Sie schnappten sich rote Weihnachtsmützen und dann ging es auch schon mit dem Weihnachtshit „Merry Christmas Everyone“ los. Ein Cover von „Kings of Leon“ war auch dabei sowie ihre aktuelle Single „Holding Out For A Dream“. Auch für The Oceans war es ein besonderer Abend, denn es war ihre erste Show in Wien.

(c) Carmen Lenzeder – Henriette Jessica Kàdàr

(c) Alessa Wolfram

(c) Alessa Wolfram

Leadsänger der Vorband aus Salzburg, Sebastian Klein, versteht definitiv etwas vom Performen und Stimmung machen. Er motivierte das Publikum zum Mitmachen und verließ das ein oder andere Mal auch selbst die Bühne, um mit den Fans zu tanzen und zu singen. Vor allem der easygoing Refrain „Hands Up“ lockte auch alle weiter hinten sitzenden Gäste aus den Bänken. Voraussichtlich Ende Jänner werden The Oceans ihre nächste Single rausbringen. Einen musikalischen Vorgeschmack gab es am vergangen Samstag schon zu hören. Das Lied kam beim Publikum an – die Hände waren oben und die Gesichter strahlten.

Fazit

Der Konzertsamstag am 17. Dezember 2016 im Aera Wien war eine gelungene Mischung aus den Genres Indie, Pop und Alternative. Im kommenden Jahr 2017 stehen gewiss ein paar Live-Acts von SCO und auch The Oceans an. Vielleicht sehen und hören wir schon bald beide Gruppen wieder auf derselben Bühne. Mit der neuen Single „Tell Them“ haben SCO zum richtigen Zeitpunkt ein musikalisches Zeichen gesetzt. Weitere Eindrücke zum Konzertabend findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.