Das Taubertal Festival verbindet tolle Atmosphäre in der Natur mit klasse Musik!

Taubertal

Das liebliche Taubertal

Hat man erst einmal mit dem Shuttle-Bus den Campingplatz erreicht und blickt in das liebliche Taubertal, dann weiß der unerfahrene Festivalbesucher mit Sicherheit noch nicht, was ihn erwartet. So ruhig und beschaulich wirkt der kleine Fleck Erde. Beschreitet man dann aber den Weg zu den Bühnen, wird schnell klar, dass es hier von guter Laune, bester Festivalstimmung und jeder Menge Musik nur so wimmelt.

Musik und Natur? Na sicher!

Was beim Besuch sofort auffällt ist die schöne Lage des Tauber Festivals. Es gibt zwei Bühnen, die beide an der Tauber liegen und von viel Grün eingesäumt sind. Den Festivalgast erwarten große Wiesen, die zum Tanzen, Feiern oder auch Ausruhen einladen. Die umgebenden Bäume, Büsche und Sträucher machen dann den idyllischen Eindruck perfekt. Dass dieses Konzept funktioniert ist vor allem vielen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken, die fleißig Müll und Flaschen einsammeln. Außerdem kümmerte man sich bereits in der Vergangenheit um Energieeinsparungen, sodass heute beinahe nur Wind- und Wasserkraft genutzt werden.

The_Story_So_Far

The Story So Far

20 Jahre Taubertal Festival werden gebührend gefeiert

Obwohl das Festival in Franken schon einmal kurz vor seinem Ende stand, darf es dieses Jahr sein 20. Jubiläum feiern – und das mit einer Portion toller Musik. Eröffnet wurde das Wochenende beispielsweise mit Musik von Farin Urlaub (Die Ärzte) oder der legendären Band „The Offspring“. Wer nach einer Partynacht im Steinbruch, in denen täglich bis in die Morgenstunden mit klasse DJs abgefeiert werden kann, sich erneut aufs Festivalgelände begeben hat, der konnte unter anderem die Band Team Me, rockige Sounds von The Story So Far oder coolen Rap von Marteria zu Gehör bekommen. Sonntag wird das Wochenende unter anderem mit Musik von Ferris MC, der Band To By Four oder heißen Klängen von AnnenMayKantereit abgeschlossen. Für gute Musik ist dieses Jahr also bestens gesorgt! Wie das Programm 2016 wird steht noch nicht fest. Aber aus Erfahrung werden sicherlich wieder Spitzenacts zu sehen sein!

Baden

Gäste kühlen sich in der Tauber ab

Hitze macht den Spaß nur größer

Bei 38°C im Schatten tanzen und feiern? Was sich nach Irrsinn anhört war beim diesjährigen Taubertal Festival der reinste Spaß. Die Besucher badeten entweder in der anliegenden Tauber, ließen sich von Wasserschläuchen abkühlen oder genossen die heißen Temperaturen entspannt auf den Wiesen des Geländes. Die Verpflegungsstände waren so organisiert, dass überall und zu jeder Zeit kühle Getränke bereitstanden und bei Hunger mit Riesenbrezen, Crêpes oder Falafel Abhilfe geschafft werden konnte.

Fakten und Zahlen

Zelte

Platz für jede Menge Zelte

Um einen kleinen statistischen Überblick zu schaffen, gibt es für den fleißigen Leser noch ein paar interessante Fakten: Das Taubertal Festival findet in der Nähe der kleinen Stadt Rothenburg o.d. Tauber in Mittelfranken (Deutschland) statt, die um die 10.000 Einwohner zählt. Dieses Jahr war das Festival komplett ausverkauft, sodass sich weitere 10.000 Menschen in der Gegend einfanden. Das Festival startete in der Donnerstagnacht (06.08.) und dauert bis Sonntag (09.08.) an. Es gibt neben den herkömmlichen Tickets auch VIP-Pässe, die Zugang zu einer eigenen Tribüne erlaubt sowie die Möglichkeit anderes Essen zu erwerben. Zwei Campingplätze boten genügend Platz für Zelte, Wohnwägen und Pavillons, sodass nach den Konzerten gar nicht aufgehört werden musste zu feiern!

Credits:
Photo „Taubertal Festival“ by KARO Konzert Agentur Rothenburg o.d. Tauber

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.