Es ist nichts Neues, dass die Produzenten von Elektronikmusik Elemente der World- und Roots-Music in ihre Produktionen einbauen. Nun hat sich Swar Systems der traditionellen Musik des Indischen Subkontinents verschrieben und mit SwarGroove und SwarPlug Software herausgebracht, die dem Elektronikproduzenten indische Musik mit drag&drop in die eigenen Produktionen einfügen lässt.

Auch SwarPlug funktioniert wie eines von vielen externen virtuellen Instrumenten, die man in seine DAW integrieren kann. Wie schon im 1. Teil angemerkt, werden die Instrumente nicht neben den anderen Instrumenten von GarageBand oder Logic gelistet, man muss eine neue Midi-Spur kreieren und dann im Plug-in SwarPlug auswählen. Dann kann man ein Dialogfeld öffnen, in dem die 74 Instrumente angetestet werden können. Die Demos findet ihr hier. Aber damit noch nicht genug. Neben den üblichen Möglichkeiten, den gesampelten Sound eines Instruments zu verändern, werden zu jedem Instrument eine Reihe von Midi-Loops angeboten, die man auswählen, editieren und dann mittels drag&drop auf die Midi-Spur der DAW setzen kann. Somit kann man vorgefertigte Sequenzen zu jedem virtuellen Instrument in das Projekt einbauen, ohne sie selbst mit einem Keyboard einspielen zu müssen. Es erübrigt sich somit die Notwendigkeit, Audioloops mitzuliefern, wie dies oft bei Programmen dieser Art der Fall ist, was dann die Datenmenge in den mehrstelligen GigaByte-Bereich katapultiert. Dementsprechend sind nur die Originalsamples inkludiert, die Loops werden einfach mittels Midi generiert.

Fazit

SwarGroove und SwarPlug sind absolute Profi-Programme für Leute, die sich der traditionellen Musik des indischen Subkontinents widmen wollen. Gut gesamplete Soundbibliotheken, die traditionelle Instrumente über jede gängige DAW abzuspielen, arrangieren und komponieren. Aber auch der Elektronikproduzent, der seine Tracks mit authentischen Sounds und Rhythmen aus Indien interessanter gestalten will, findet hier schnell Zugang zur Musik des alten Indiens.

Teil 1: Im ersten Teil haben wir SwarGroove, den Drumcomputer von SwarSystems getestet.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.