Joseh sorgt für entspannten Rock, der uns klar macht, dass nach jedem Regen auch wieder die Sonne kommen wird.

Schaut man sich die Popgeschichte im Zeitraffer an, so treffen wir schnell auf Ungewöhnlichkeiten, die anfangs sicherlich kritisch beäugt worden sind. Da wäre zum Beispiel Madonna, die leicht bekleidet gerne für Entrüstung sorgte. Oder Conchita Wurst als jüngstes Beispiel, die sich so einige Kritik als für ihr Dasein als Dragqueen anhören durfte. Doch vielleicht sind es genau diese ungewöhnlichen Dinge, die letztlich zum Erfolg führen. Dann hätte Joseh sicherlich gute Chancen!

Pop und Harfe passen ungewöhnlich gut zusammen!

Ulli_und_Joseph

Ulli und Joseph sind Joseh

Zwar fällt Joseh weniger durch ein skurriles Erscheinungsbild auf, sondern vielmehr durch die Wahl der Instrumente. Für die Klänge sorgen bei der Band nämlich Gitarre und Harfe. Richtig gelesen, Harfe, das Zupfinstrument, das man aus der Klassik kennt und das gerne zur Weihnachtszeit in den Gottesdiensten eingesetzt wird. Joseh setzen das Instrument für ihre Folk-Pop-Musik ein und das Ergebnis kann sich wirklich hören lassen! Joseh setzen sich zusammen aus Ulli und Joseph, die beide aus Hamburg stammen. Die beiden schaffen zusammen Musik, die über verschiedenste Dinge im Leben erzählt. Geht es in dem einen Song noch um das Genießen des bloßen Lebens („All Is Good“), singen Joseh im nächsten Track bereits über das mögliche Ende der Welt („Be silent“). Dargestellt werden diese unterschiedlichen Ideen mal melancholisch, mal schwermütig und dann wieder ganz leicht. Insgesamt ist das Album „Open Up“ von Ulli und Joseph, das am 27.02.2015 veröffentlicht worden ist, eine Mischung von Songs, die beim Hören Loslassen ermöglichen. Die Musik scheint beinahe zu sagen: Entspann jetzt mal ein wenig und genieß den Moment, denk nicht an morgen oder übermorgen, denn du lebst jetzt.
Schon der erste Song „Something“ sorgt für gute Laune und zaubert dem Hörer ein relaxtes Lächeln aufs Gesicht. Und so geht es mit 12 anderen Songs weiter, die über Beziehung, Freundschaft und Liebe erzählen und uns dabei alle auf ihre eigene Art und Weise berühren.

Joseh on Tour

Wer live erleben möchte, wie Acoustic Rock mit Gitarre und Harfe aussieht, der sollte dem Duett auf seiner Tour einen Besuch abstatten! Folgende Termine sind noch geplant:

02.05 Würzburg Wunschlos Glücklich
04.05 Stuttgart Kap Tormetoso mit: Gusto
09.05 Hamburg Café FrohleiN
14.05 Hamburg Marias Ballroom lounge
30.05 Hamburg Heimfelder statteilfest
26.06 Lübeck Tonfink – Kulturcafé & Bar
17.07 Hamburg Komm du

Credits:
Photos by Joseh

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.