Shakey Graves live in Wien
Location
Stimmung
Grimassen
musikalische Leistung
Bühnenpräsenz
4.7hingebungsvoll

Im Zuge seiner Europatour füllte der US-amerikanische Musiker am 5. Mai das Chaya Fuera in Wien. Mit seiner Mischung aus Rock und Country brachte er die Stimmung auf den Höhepunkt.

Das erste Mal ist Shakey Graves nun in Europa unterwegs und konnte sein Wiener Publikum, das lautstark die Texte seiner Lyrics mitgesungen hat, spürbar begeistern. Sein Gesicht haben sich die Fans offensichtlich zum Vorteil des Texaners erst nach dem Konzert eingeprägt, der vor der Show und während des Supportacts Tamu Massif unerkannt durch die Menge spazieren konnte.

Das Konzert wurde vom Chelsea auf das Chaya Fuera hochverlegt, da die österreichische Fangemeinde größer war als von den Veranstaltern erwartet wurde. Aber auch das Chaya Fuera war prall gefüllt. Der Alternativ-Musiker Tamu Massif begleitet Shakey Graves die gesamte Europatour über. In Wien gelang es ihm mit seiner ruhigen Musik eher schwer die Aufmerksamkeit des Publikums zu gewinnen. Sein Bühnenauftritt trat in den Hintergrund und die Musik wurde zur Hintergrundmusik während man sich noch unterhielt, sich einen geeigneten Platz suchte oder Getränke holte. Umso schneller gelang es Alejandro Rose-Garcia aka. Shakey Graves die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und das Publikum zum Tanzen und Mitsingen zu bringen. Der leicht angetrunkene Alejandro hatte bei vielen Liedern Unterstützung von seinem Drummer, der wie er Rock’n’Roll auf der Bühne verkörperte und jeden Song, jede Strophe und jede einzelne Note mit einer unglaublichen Leidenschaft performte. Mit seinem Charme, seinem Talent Grimassen zu schneiden und der Interaktion mit dem Publikum konnte der Künstler die Aufmerksamkeit des Publikums bis zum Ende des Konzerts uneingeschränkt genießen. Die Akustik im Chaya Fuera ließ leider zu wünschen übrig, weshalb vor allem die Synthesizer-Parts akustisch nicht optimal waren. Trotz dieses Makels war es ein sehr gelungenes erstes Österreich-Konzert und seine Fangemeinde wird den texanischen Musiker jederzeit wieder mit offenen Armen empfangen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.