Minimalistisch und mit Stirnband - Lijons erste Single "N°5 - Don't Care"
Musik
Lyrics
Videoidee
4.2STERNE

Wir dürfen euch wieder einen vielversprechenden österreichischen Musiker vorstellen – den Multiinstrumentalisten Lijon. Der Wiener Musiker hat vor kurzem sein erstes Musikvideo veröffentlicht und wird am 8. Mai 2018 im Wiener B72 auftreten.

Stefan Paulitsch, der bereits als Bassist in einigen Bands gespielt hat, ist jetzt mit dem Solo-Projekt Lijon unterwegs. Hier vereint er minimalistische elektro Beats mit eingängigen, rotzigen E-Gitarren Sounds und einen ordentlichen Portion Soul und Blues. Auch beim neuen Video zu „N°5 – Don’t Care“ hält sich der Produzent und Songwriter zurück.

Das gesamte Video ist in schwarz-weiß gehalten, nur einzelne Elemente, wie beispielsweise die gold glänzende E-Gitarre, werden farblich hervorgehoben. Es wird auch keine großartige Geschichte durch Bidler erzählt, Lijon steht alleine in einem Raum und musiziert und tanzt. Mit Stirnband, Bart und Gitarre. Die Musik und die Lyrics erzählen ihre eigene Geschichte. Mit einer Mischung aus nachdenklichen Lyrics, dezenten aber tanzbaren Beats und zweitweise smoothen und doch zerrissenen Gitarrensounds, erbigt sich ein ganz eigener Soundkosmos.
Auch der Name der Single lässt einige Spekulationen zu, das N°5 erinnert doch sehr stark an die Modemarke Chanel und deren weltbekanntes Parfum.

Der Wiener Musiker spielt mit einer neuen Art von Musik, die es in der heimischen Szene so noch nicht gibt. Es fallen auch Ähnlichkeiten zu anderen internationale Acts wie Jack Garratt auf, nicht nur was den Kleidungsstil angeht. Der Sound von Lijon lässt sich definitiv als international betiteln und könnte genauso in jedem Club laufen.
Das Stirnband und der Vollbart sind in jedem Fall Accessoires, die herausstechen und neben dem speziellen Sound ein gutes Markenzeichen werden kann. Ein Album und weitere Live-Auftritte sind in Planung – man kann also gespannt sein, was dieser Künstler noch zu bieten hat. Wir halten euch am Laufenden.

Live tritt Lijon als Trio auf und dieses könnt ihr sowohl am 8. Mai 2018 im Wiener B72, als auch am 17. Mai in der Postgarage in Graz erleben. Tickets findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.