Chris Magerl feiert 10 Jahre Solokarriere mit neuer Single
Song
Video-Idee
Video-Produktion
3.8Sterne

Vor zehn Jahren veröffentlichte der Grazer Chris Magerl sein erstes Soloalbum, nachdem er die steirische Punkszene lange Zeit mit seinen beiden Bands mitprägte. Sein Jubiläum feiert Magerl mit der neuen Single „now is the time“.

Mit seiner Band Sick of Silence war Chris Magerl in den späten 90er- und frühen 2000er-Jahren mitten drin in einer Welle junger Grazer Hardcore-Punk-Bands, der etwa auch Studiobetreiber Tom Zwanzger und Antimaniax angehörten. Im Jahr 2002 gründete er die Band Once Tasted Life, mit der er von nun an poppigere Punktöne anschlug.
Wie auch andere Sänger und Gitarristen aus dem Punk-Genre – etwa Frank Turner, Chuck Ragan und Dave Hause – kam für Magerl die Zeit, sich als Soloartist zu versuchen. Im Jahr 2008 veröffentlichte der Singer/Songwriter sein erstes Soloalbum mit dem symbolträchtigen Titel „A New Season“.

Nun ist für Chris Magerl die Zeit gekommen, die letzten zehn Jahre als Solokünstler zu feiern. Der erste Schritt ist seine neue Single „now is the time“. Das Schlagzeug auf der Nummer steuerte Suricates-Drummer Alex Strasser bei.
Inhaltlich lässt Magerl in dem Song und dem zugehörigen gezeichneten Stop-Motion-Video seine Karriere als Musiker Revue passieren. Angefangen von der Frühzeit, als er sein Jugendschlafzimmer gegen den Proberaum tauschte, seine erste Band Straight Bourbon (Str8b) gründete, erste Gigs im Grazer Expolsiv spielte und erstmals auf Tournee ging. Mit Sick of Silence spielte er in Nordamerika und Großbritannien, mit Once Tastes Life war er bei Tom Zwanzger im Studio. Schließlich stand Chris Magerl solo auf der Bühne, veröffentlichte sein Debüt und tourte weiter. Eine Musikkarriere in 2:22 Minuten – zumindest deren bisherige Kapitel.

Das nächste Kapitel wird schon Anfang Mai folgen. Am 3. Mai 2018 lädt Chris Magerl zum Jubiläumskonzert im Grazer Orpheum. Magerl, der zu diesem Anlass mit Band spielt, wird einige Special Guests aus seiner langen Karriere auf der Bühne empfangen. So werden Singer/Songwriter Onk Lou, die Grazer Alternative Rocker Stereo Season, Sado Maso Guitar Club-Frontmann Shakin‘ Mathews, The Uptown Monotones und Dawner im Orpheum dabei sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.