Fran San Disco: Zweite Singleauskopplung
Songwriting
Texte
Technik
Video
4.0STERNE

Nach drei Jahren Bühnenabwesenheit hat die Indie-Pop-Band Fran San Disco 2015 ihr Studioalbum „Reality Show“ veröffentlicht. Nun folgte die zweite Singleauskopplung samt Video: „Vienna“.

Über sieben Jahre ist es nun her, dass die sechs Burschen aus dem Marchfeld und Wien sich zusammengefunden und die Band Fran San Disco gegründet haben. Nach ihrem fulminanten ersten Auftritt im November 2009 zählt der Sieg bei der Ostrock Trophy 2010 zu den größten Erfolgen der Formation, die damals der Rockmusik noch stärker verbunden war.

Nach drei Jahren Bühnenabstinenz haben sich Michael Müller (Vocals), Constantin Weiser (Vocals/Guitar), Julian Essl (Bass), Benedikt Zettel (Synth), Stefan Havranek (Guitar) und Daniel Nagelstutz (Drums) die Zeit genommen, mit Produzent Johannes Cap ein Studioalbum herauszubringen. „Das Resultat kann sich hören lassen: „Reality Show“ zeigt die vormals rockigere Combo von ihrer tanzbarsten Seite und zielt nicht nur auf die Bühnen, sondern auch auf die Tanzflächen dieser Welt ab“, ist die Disco-Pop Formation überzeugt.

Neues Video: Vienna

Nach der ersten Singleauskopplung „Directions“ folgt nun das zweite Video zum Song „Vienna“. Mit einem verträumten Gitarrenarpeggio-Intro führt der Song durch das Nachtleben der Indie-Szene in Wien. Vocaleffekte werden mit Rap-Sequenzen und tanzfächentauglichen Rhythmen kombiniert. Im Gegensatz zur ersten Single sind die Indie-Rock wurzeln der Band noch deutlicher zu spüren.

Das Video ist stilgerecht an den Ufern des Donaukanals im Bereich des Schwedenplatzes und im Prater aufgenommen. Da Actioncams nicht mehr besonders teuer sind, kann man auch ohne großes Produktionsbudget ein mitreißendes Video durch die Wiener Nacht produzieren.

Fazit

Fran San Disco legen mit ihrer zweiten Single „Vienna“ eine solide Indie-Pop Produktion vor. Der Song erinnert an eine Indie-Version von Rainhard Fendrichs „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen“ für das 21. Jahrhundert. Ob „Vienna“ auch so ein Hit wird, werden wir noch sehen.

Das Album gibts hier. Auch auf Vinyl.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.