Jo Stöckholzer ist zurück - "Verwundet"
Song
Kreativität
Gesamtpaket
4.0STERNE

Der Innsbrucker Singer-Songwriter Jo-Stöckholzer meldet sich mit einer neuen Single und (bald) mit dem 2. Album zurück.

In seiner Heimat ist er längst kein Unbekannter mehr und er wird auch am 1. Dezember mit seiner Band in Wien – im Kramladen – auftreten.

Nach unzähligen Support-Auftritten mit Acts wie Joris, Garish oder Clara Luzia gibt Stöckholzer auch mit einer aus Freunden bestehenden Band gerne Konzerte. Doch auch Solo mit seiner Loop-Station und unterschiedlichen Instrumenten, hat dieser Künstler einiges zu bieten.
So findet in Innsbruck jährlich ein Konzertabend im Treibhaus, dieses Jahr am 18. November, statt. Hier wird das Publikum immer wieder von seinem musikalischem Talent und der schieren Freude am Musizieren überrascht – auch von einem Frontman der gerne barfuß auf der Bühne steht.

Traurig. Einfühlsam. Stimmgewaltig.

Erschienen ist dieses neue Werk im August und das zweite Album „Musik“ von Jo Stöckholzer wird noch dieses Jahr am 17. November herauskommen.

Viel Wasser, der Sänger selbst – eine weibliche und männliche Hand. Mehr braucht dieses Video nicht, um eine melancholische Stimmung passend zu den Lyrics zu erzeugen. Das ganze Lied dreht sich – unschwer am Titel erkennbar – um eine schmerzende Verletzung. Doch woher diese Wunde stammt, können Fans selbst herausfinden. Dieser Schmerz ist aber in bester Form verpackt und das Leiden fällt so um einiges leichter.

„Ja, ich bin verwundet
nicht im Kopf ein bisschen drunter“

Der Song lebt von der ruhigen und einfühlsamen Stimme des Sängers. Instrumente werden nur dezent im Hintergrund eingesetzt – die tragende Stimme und einige Klavierteile reichen völlig aus. So gibt es auch keinen Mitgröl-Refrain, sondern es wiederholt sich ein elektronisch begleiteter Sing Sang, welcher schnell zum Ohrwurm wird. Ein schönes Ende des Videos bildet die sinkende Brille, ein Markenzeichen von Jo Stöckholzer.

Das neue Album „Musik“ wird mit Spannung erwartet und jeder kann bei der Verwirklichung dieses Projektes mithelfen. Es gibt ein Crowdfunding. Dadurch wird das neue Werk auf Schallplatte, CD und schließlich auf die Bühne gebracht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.