Manchester Snow ganz Royal
Feeling
Video
Musik
4.2STERNE

Gleich auf Vollgas. Mitsingbar? Sicher, vor allem aber mittanzbar. So geben sich Manchester Snow in ihrer Single Royal. Die drei Salzburger schaffen positive Stimmung und Leichtigkeit.

Nachdem im Januar 2016 ihr Album Out Of The Woods erschienen ist, hauen die drei nun eine weitere Videosingle raus: Royal. Dabei sind sie (zumindest Rupert Karl – guitar, vocals – und Marvin Sillner – bass, vocals) tatsächlich mehr aus- als angezogen. Aber gut, auf so einer Bühne ist es ja auch megaheiß. Nur Niklas Mayr – drums, keys und ebenfalls vocals – lässt sich, äußerlich unbeeindruckt von dem, was sich um ihn herum abspielt, gut sichtbar, aber ins keusche T-Shirt eingehüllt, hinter seinem Schlagzeug ablichten. Die Darstellung der Konzertsituation hinkt im Video, so sympathisch Manchester Snow auch wirken mag, leider etwas hinterher. Der Zusammenschnitt passt in keiner Weise zum Ton und es ist fraglich, wer denn nun die Gitarre spielt, wenn der Sänger die Hände doch klar beim Mikrophon hat.

Aber davon mal abgesehen, denn hier geht’s ja um Musik, wissen Manchester Snow genau, was beim Publikum ankommt. Melodie und Beat ziehen mit und ziehen gleichzeitig an. Die Salzburger setzen ein Stück Feel-Good-Indie auf die Tagesordnung, das ab dem ersten Takt zum Tanzen einlädt. Gerade das Zusammenspiel der drei ist dafür ausschlaggebend, da sich alle aufeinander einstellen und niemand den Vordergrund für sich beansprucht. Das ergibt einen gleichmäßigen Track, der leider so schnell aufhört, wie er angefangen hat. Aber immerhin gibt es ja ein ganzes Album zum Durchhören.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.