Mavi Phoenix: Video zu „Janet Jackson“ veröffentlicht
Handlung
Instrumental
Gesamtpaket
3.9STERNE

 Nachdem sie vor wenigen Tagen die Single der Öffentlichkeit präsentierte, schießt Mavi Phoenix gleich das Musikvideo zu „Janet Jackson“ nach.

Gerade letzte Woche ereilten uns Neuigkeiten seitens der österreichischen Rapperin Mavi Phoenix: ihre neue Single „Janet Jackson“ wurde veröffentlicht. Sie schließt an ihren bisherigen Stil an und setzt einen weiteren, neuen Meilenstein in Mavis musikalischer Karriere. Jetzt veröffentlichte die junge Musikerin ein Musikvideo zu der Single.

Das Musikvideo

Wie gewöhnlich ist es ein Video ohne viel Tamtam. Viele Momentaufnahmen von der Einrichtung und Umgebung, Mavi mit zurückgegelten Haar (like Falco) in einem sehr herrschaftlichen Haus mit Pool. Anfangs liegt sie im weißen Hemd auf einer weißen Felldecke, später spaziert sie auch durch das Gelände des Anwesens. Im Refrain sieht man sie vor schlichtem, weißen Hintergrund in Pelzmänteln alà Macklemore. Gegen Ende des Musikvideos fährt sie in einem sehr auffällig folierten Auto durch herbstliche Wälder, in denen sie später passend zur Musik performt. Vereinzelt taucht ihr Gesicht auch in einem sehr, sehr rotem Licht auf.

Fazit

Die Oberösterreicherin bleibt auch hier ihrem sehr eigenen Stil treu. Wie auch schon bei „Aventura“ hält sie sich mit aufwendiger Inszenierung zurück und setzt auf einfache, stimmige Aufnahmen mit viel Posieren in schlichter Umgebung. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass Mavi im Video zu sehr maskulinen Klamotten greift. Auch ihre Posen und Gestiken in der gesamten Produktion wirken sehr maskulin. Vermutlich inszeniert sie sich im Video bewusst so – eine Anspielung auf die weibliche Unterrepräsentation im Rap oder eine Stilsache? Auf jeden Fall passt es zu ihrer Musik, zum Text des Songs und wirkt auch im Video sehr natürlich. Eine direkte Handlung hat das Video nicht, außer das Mavi durch ein Haus spaziert und in einen Wald fährt. Da auch der Text keine spezifischen Themen aufgreift, überlässt auch das Video viel Platz für persönlichen Interpretationsspielraum.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.