Portlands schillerndster Indie-Pop-Export präsentiert rechtzeitig zu seiner zweiten Europa-Tournee die Single „Sheila“.

Zwischen 80s Disco, Synthesizer-Orgie, Dance-Vibes und quietsch-rosa Indie-Pop – die Amerikaner Minden haben sich in den vergangenen Jahren einen Namen als aufregender, hipper Retro-Pop und hervorragender Live-Act erspielt.

Mit ihrer neuen Single „Sheila“ wandern sie weiter auf diesem mit Zuckerwatte gepflasterten Pfad. Pulsierende Drums treiben uns durch die knappen vier Minuten von „Sheila“, verspielte Synth-Sounds entführen uns in die Leichtigkeit einer 80er-Jahre Disco, lassen Schweißperlen vom Tanz auf der Stirn abperlen, Casey Burge und Lia Gist verzaubern den Gehörgang mit ihrem süßlichen Gesängen. Bei aller Retroverliebtheit und Süßholzgeraspel lassen Minden den Song nicht in die klangliche Trivialität abgleiten, sondern schaffen es, ihn anhaltend in unseren Köpfen zu deponieren.
Der Song, der auf dem am 1. September erschienen Studioalbum „Sweet, Simple Things“ das Licht der Welt erblickte, wurde stilecht und band-typisch in Szene gesetzt. Im 4:3-Format trifft gutbürgerliche Eleganz auf den rosaroten Supergau, garniert mit einer gesichtslosen Erotik-Performance.

Minden auf Europa-Tour

Ab morgen bis Anfang Oktober sind Minden auf Tour durch Mitteleuropa. Der Tourauftakt findet am Donnerstag, den 14. September, in Graz statt. Alle Details zur Tournee findet ihr in unserem Tourfeature: „Minden zurück in Europa“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.