Wer auf Poetry Slams steht, ist bei Julia Engelmann genau richtig aufgehoben: Sie beschreibt all jenes so einfach, das doch eigentlich so schwer in Worte zu fassen ist. In Graz kann man sich am 21. April live von ihr inspirieren lassen, denn „Wir können alles sein, Baby.“

In diesem Mai wird der Auftritt der deutschen Poetry-Slammerin Julia Engelmann, der auf sozialen Netzwerken viel Aufmerksamkeit und vor allem Lob erntete, drei Jahre alt: Der Mitschnitt ihres Auftritts beim 5. Bielefelder Hörsaalslam wurde auf Youtube mittlerweile weit über acht Millionen Mal angeklickt.

„Eines Tages, Baby“

Im Zuge ihrer „Eines Tages, Baby“ – Tour zieht es sie auch nach Graz: Am Donnerstag, den 21. April 2016, ist Julia Engelmann im Grazer Congress zu sehen.
„Eines Tages, Baby“ bezieht sich auf den Text, der sie bekannt machte: Der Text, den sie beim 5. Bielefelder Hörsaalslam vortrug, bezieht sich auf das Lied „One Day / Reckoning Song“ des israelischen Musikers Asaf Avidan. Julia Engelmann spricht vom Jungsein, vom Alt werden und vor allem davon, dass unser Leben nicht von Konjunktiven geprägt sein sollte.

„Lass uns alles tun, weil wir können – und nicht müssen.
Weil jetzt sind wir jung und lebendig, und das soll ruhig jeder wissen.
Unsere Zeit, die geht vorbei, das wird sowieso passieren,
und bis dahin sind wir frei und es gibt nichts zu verlieren.“

Tickets

Wer noch Tickets für die anstehende Tour ergattern will, muss schnell handeln: In Österreich sind lediglich für den 19. April in Lustenau noch Tickets vorhanden. In Deutschland waren ihre Shows ebenso schnell ausverkauft, nur für drei Termine besteht die Chance Karten zu ergattern: Einerseits für den 1. April in Braunschweig, für den 3. April in Hamburg und auch für den 26. April in Saarbrücken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.