Am 15. und 16. Juli wird in Schlierbach ordentlich gerockt. Eine hochkarätige Auswahl an österreichischen Bands wird in familiärer Atmosphäre den Sommer feiern und gute Laune verbreiten.

Nach einem erfolgreichen, ausverkauften Festival 2015 geht das Rock im Dorf Festival heuer mit einem abwechslungsreichen Programm in die nächste Runde. Bereits zum zwölften Mal wird das Festival veranstaltet und das Line Up verspricht auch 2016 großartige Unterhaltung.

Die Bands

Die Headliner sollten den meisten von euch ein Begriff sein: Zum einen wären das am Freitag Krautschädl aus Wels, die momentan in diversen Radio-Playlists vertreten sind. Zum anderen am Samstag die Wiener Jazz/Soul/Blues-Band 5/8erl in Ehr’n, die schon mit diversen Amadeus Awards ausgezeichnet wurde.

Am Freitag dürft ihr euch außerdem auf diese Highlights freuen: Der Wiener Hip-Hopper Skero (ihr wisst schon, Kabinenparty und so) wird Tracks von seinem aktuellen Album „Der Riese im Glashaus“ präsentieren, außerdem wird AVEC aus Vöcklabruck mit ihren schönen Melodien und tiefgründigen Texten die eine oder andere Gänsehaut auslösen. Like Elephants bringen Dream Pop und Shoegaze mit vielen atmosphärischen Sounds mit, und das Wiener Duo Mynth hat viel Elektro im Gepäck.

Am Samstag erwarten euch dann unter anderem Viech, wie der Name schon vermuten lässt fünf „gstandene Steirer“, die mit ihren mitreißenden Auftritten begeistern. Auch mit dabei sind die Wiener Lausch mit ihrem Mix aus Alternative und Post-Rock, der komplexe Songstrukturen mit einem trotzdem eingängigen und zugänglichen Alternative-Sound vereint. Und dann wäre dann noch Gerard, der Hip-Hopper, der in seinen Texten von einer neuen, besseren Welt philosophiert und damit seine Fans ansteckt.

Im Zeichen der Umwelt

Auch abseits der Bühnen gibt es viel zu entdecken: Es wird „visuelle und kulinarische Leckerbissen“ geben, mehr Infos dazu werden bald auf der Website des Festivals veröffentlicht. Außerdem achten die Veranstalter darauf, die Natur so gering wie möglich zu belasten. Genauer heißt das: Es wird viel Wert auf Mülltrennung gelegt, außerdem werden die Besucher und Besucherinnen dazu aufgefordert, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Rad zum Festival zu kommen.

Hard Facts

Rock im Dorf Festival
15. und 16. Juli 2016
Open Air Gelände Schlierbach, Oberösterreich (Mühlenstraße)

Das komplette Line Up und alle Infos rund um das Festival findet ihr auf rockimdorf.at.

Tickets

Tagestickets für Freitag und Samstag: jeweils 26 Euro
Festivalpass für beide Tage: 38 Euro
Caravanticket pro Auto (exklusive Eintritt): 15 Euro

Erhältlich online (gebührenfrei), sowie in allen Oeticket Verkaufsstellen in Österreich – beschränktes Kontingent, also schnell sein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.