Die Musiker der Band Frontload sind bisher eigentlich als erfolgreicher Act in der Electro-Dance-Music-Szene bekannt, doch jetzt starten sie eine eigene Festival-Reihe. Am 4. und 5. März öffnen sie die Tore zu Underworld

Frontload selbst kennen einige sicherlich als bereits erfolgreiche EDM-Künstler. Titel wie „Dr. Who“ oder „Get Up“ stammen von der österreichischen Band. Außerdem waren sie schon auf dem Bravala Music Festival, dem größten Musikfestival Schwedens, vertreten und durften Mando Diao bei ihrer Tour begleiten.

Für die Eröffnungsveranstaltung ihrer Veranstaltungsreihe Underworld haben die Künstler die italienischen Brüder VINAI gewinnen können. Die beiden sind seit mehreren Jahren mit Musik aus den Genres Electro und House unterwegs und gelten als Aufsteiger in der EDM-Szene.

Ziele von Underworld

Die Veranstalter von Underworld haben sich einiges vorgenommen. In ihrer Ankündigung versprechen sie internationales Festivalfeeling und erstklassige Szenehelden. Die ersten beiden Clubnächte sind für den 4. März 2016 im Bollwerk in Wien und den 5. März im Bollwerk in Klagenfurt geplant. Die beiden Locations sind für ihre hervorragende Tontechnik bekannt – beste Voraussetzungen für gelungene Partyexzesse. Wir sind gespannt, was Frontload in Zukunft noch bieten werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.