Das HipHop Open Austria geht in die zweite Runde! Mit A$AP Rocky und ASD hat das Festival zwei hochkarätige Headliner.

Es ist wieder soweit! Fans des gepflegten Hip Hop dürfen sich wieder freuen, denn nach der Premiere im Vorjahr, gibt es auch heuer wieder die HipHop Open Austria. Im Open Air Gelände der Arena Wien, findet am 17.Juli das Festival statt. Karten solltet ihr euch schon früh sichern, denn schon jetzt ist das Interesse sehr groß. Für dieses große Interesse gibt es auch genug Gründe, denn neben arrivierten internationalen Rappern, gibt es auch einen Musiker aus der heimischen Rap-Szene zu bewundern.

Oldschool & Newschool – alles ist vertreten

Die Headliner könnten unterschiedlicher nicht sein. Mit A$AP Rocky ist ein Rapper der jüngeren Generation am Start. Er feierte 2012 mit seiner Single „Fuckin‘ Problems“ (feat. Drake, 2 Chainz & Kendrick Lamar) seinen Durchbruch. Ein knappes Jahrzehnt zuvor feierten die beiden anderen Headliner ihren Durchbruch. Im Jahr 2003, ja solange ist es schon her, seit ASD (Afrob & Samy Deluxe) ihr bislang erstes und letztes Album Wer hätte das gedacht? veröffentlicht haben. Zwölf Jahre sind seitdem vergangen, heuer feiern ASD ihr großes Comeback und treten gemeinsam auf mehreren Festivals auf. Es hat sich schon ein wenig abgezeichnet, da Afrob auf seinem im letzten Jahr erschienenen Album „Push“, Samy Deluxe als Featuregast auf seiner Platte hatte. Ob die beiden Rap-Dinos auch wieder gemeinsam als ASD ein Album machen werden, dass wurde bislang noch nicht bestätigt, schön wäre es aber auf jeden Fall.

Ein Berliner, ein Frankfurter, und ein Wiener

Das weitere deutschsprachige Aufgebot, kann sich aber auch sehen lassen. Prinz Pi a.k.a. Prinz Porno ist einer davon. Er horchte Anfang dieses Jahres mit seinem Album „pp=mc²“ nach zehn Jahren Pause als Prinz Porno wieder einmal auf. Der nächste Musiker aus Deutschland der dabei ist, ist Megaloh. Sein letztes Album liegt schon eine kleine Zeit zurück, „Endlich unendlich“ erschien bereits im März 2013. Eine Sache haben Megaloh und Samy Deluxe aber gemeinsam, Megaloh war ebenfalls auf Afrobs letztem Album vertreten. Eine Show der beiden gemeinsam auf der Bühne ist daher prädestiniert. Der Local Hero auf den HipHop Open Austria ist der Wiener Joshi Mizu. Sein letztes Album liegt noch nicht lange zurück, „MDMA“ erschien im Oktober letzten Jahres. Genauso beeindruckend wie das Album „MDMA“ sind auch Joshi Mizus Live-Performances. Im Rahmen der letztjährigen Tour von Sierra Kidd, war Joshi Mizu Support, und lieferte im Wiener B72 eine klasse Leistung ab, wir berichteten.

Poster HHOA

HipHop Open Austria 2015 – Poster

Zum weiteren Line-up des HipHop Open Austria zählt unter anderem der Australier Remi Kolawole. Sein letztes Album „Raw x Infinity“ erschien im Juni des Vorjahres, wir sind auf den Auftritt des Musikers aus Melbourne sehr gespannt. Die nächsten beiden Rapper die nach Wien kommen werden sind The Underachievers. Das Duo, bestehend aus Issa Gold und AK, releaste Ende August letzten Jahres ihr Debütalbum „Cellar Door: Terminus Ut Exordium“. Mit Yarah Bravo ist das Line-up des HipHop Open Austria komplett. Die Rapperin mit chilenisch-brasilianischen Wurzeln, die beim Independent Label Duzz Down San zu finden ist, releaste ihr letztes Album „Love ist he Movement“ im April des Vorjahres.

Wien, 17.07.2015 – Arena Wien

Karten könnt ihr euch hier bestellen

Fotocredits: ASD, A$AP Rocky, HipHop Open Austria

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.