Am kommenden Wochenende geht die Metalnight Outbreak Festival-Reihe in seine erste Runde. Ort des Geschehens: Das OKH Vöcklabruck in Oberösterreich mit Sensylis, Epsilon und vielen mehr.

Mit kommendem Samstag geht eine neue Festival-Reihe, präsentiert von Metalnight Outbreak, an den Start und bietet Metal-Fans die Möglichkeit, heimische Bands zu einem Spitzenpreis live zu erleben. Das Line Up im Überblick:

Sensylis

Sensylis zählen bereits zu den Fixsternen der österreichischen Szene, spielten schon ausverkaufte Konzerte in ihrer Heimatstadt Wien und dürfen sich mit Sicherheit auch am kommenden Samstag wieder über eine Menge begeisterter Fans freuen. Gegründet haben sich Sensylis vor etwa sechs Jahren, absolvierten neben zahlreichen Indoor- und Festivalshows auch bereits Auftritte im Ausland und haben eine stetig wachsende Fangemeinde zu verzeichnen.

We Blame The Empire

We Blame The Empire sind eine 2014 im oberösterreichischen Vöcklabruck gegründete Metalcore-Band. Obwohl die Bandgeschichte noch eine recht kurze ist, haben We Blame The Empire bereits jetzt eine treue Fanbase, was unter anderem daran liegt, dass sich unter den Bandmitgliedern einige Musiker mit langjähriger Band- und Bühnenerfahrung befinden.

UGF

UGF ist die Kurzform für „Underground Groove Front“ und Bandname einer deutsch-österreichischen Formation, die bereits 1998 gegründet wurde und Metal, Sludge und Hardcore in sich vereint. In ihrer 18-jährigen Bandgeschichte nahm das bayrisch-oberösterreichische Gespann nicht nur mehrere EPs und Alben auf, sondern durfte auch Genre-Kollegen wie The Sorrow, Hatesphere oder No Turning Back in ganz Europa supporten.

Epsilon

Die „Thrash’n’Death“-Metaller Epsilon aus St. Pölten sind ebenfalls bereits eine der alteingesessenen heimischen Bands und gehören zu den renommiertesten Metal-Formationen des Landes. Hier haben wir euch die Band bereits genauer vorgestellt.

Death Rising

Death Rising sind eine Death-/Thrash Metal Band, die im Dezember 2010 gegründet wurde. Die Band besteht aus Dave Kreischer (Vocals), Mexx Angerler (Leadgitarre, Backgroundvocals), Chris Munter (Rhyhtmusgitarre), Patrick Waldl (Bass, Backgroundvocals) und Steve Kreischer (Schlagzeug).

Fear Comes In Waves

Fear Comes In Waves sind eine noch junge Metalcore Band aus Wien und besteht aus Thomas (Vocals), Markus (Gitarre), Philip (Gitarre), Jan (Schlagzeug) und Flo (Bass).

Device Of Murder

Device Of Murder sind eine Metal-Band aus Windischgarsten. Die Band besteht aus Kobi (Vocals), Mani (Gitarre), Phil (Gitarre), Flo (Bass) und Mani Curse (Schlagzeug).

An Act Of Treachery

Die Wiener Thrash-/Death Metal Band An Act Of Treachery wurde 2010 gegründet, ein Jahr später, im Sommer 2011, wurde die erste EP „Wasted Life“ veröffentlicht. 2013 ging es dann mit dem Release ihres ersten Albums „Reflections Of A Dying World“ und dem Musikvideo zum Song „Let Them Burn“so richtig los. Mittlerweile konnte sich die Band eine treue Fangemeinde erspielen.

Dream Awake

Dream Awake sind die jüngste Band des Billings, denn tatsächlich wurde die Band erst im April letzten Jahres ins Leben gerufen. Am Metalnight Outbreak jährt sich die Gründung auf den Tag genau zum ersten Mal. Zwar ist die Band erst wenige Monate alt, aufgrund des Engagements der Bandmitglieder konnte man sich allerdings bereits einen Namen machen sowie eine treue Fanbase erspielen. Gratulanten zum Einjährigen und zum Release der Anfang März erschienenen neuen Single „Compassion For A Daying Man“ sind ausdrücklich erwünscht.

Hardfacts

Wann?
Samstag, 02. April 2016

Wo?
OKH Vöcklabruck
Hans-Hatschek Straße 24
4840 Vöcklabruck

Wie viel?
VVK € 12,-
AK € 15,-

Tickets sind bei allen teilnehmenden Bands erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.