Der Herbst naht in großen Schritten und dank des Kaltern Pop Festivals freuen wir uns schon jetzt auf ihn…


Auch der schönste Sommer muss irgendwann ein Ende haben. Auch wenn wir den heißen Tagen, der strahlenden Sonne und den entspannten Nachmittagen in der Eisdiele nachtrauern, können wir den Herbst nicht aufhalten. Die dritte Jahreszeit ist angebrochen. Doch wer damit ein Ende der Festivalsaison verbindet, liegt falsch. Das Kaltern Pop Festival wartet nur auf fallende Blätter und Nebeldunst über den Feldern, um uns endlich musikalisch im wunderschönen Tirol begrüßen zu dürfen.

Kaltern_am_See

Kaltern am See – (c) Helmuth Rier

Wo, wann und wer?

Das Pop-Event findet in Kaltern am See in Südtirol, Italien statt. Es beginnt am 15. Oktober und dauert bis Samstagnacht, den 17. Oktober an. Brrrr….Feiern bei knappen 15 Grad im Freien und schmuddeligem Regenwetter? Keine Sorge, es handelt sich größtenteils um ein Indoor-Festival. Die Acts treten im katholischen Vereinshaus, dem Südtiroler Weinmuseum, in der Franziskaner Kirche, in der Kuba sowie auf dem Marktplatz auf. Schon jetzt wird klar, dass es sich beim Kaltern Pop Festival um kein alltägliches Ereignis handelt. Die Premiere des Festivals im Frühherbst verspricht ein außergewöhnliches Festival zu werden.

Wanda

(c) Wanda

Fragt sich nur noch, auf welche Künstler sich die Gäste freuen dürfen. Zu den Topacts zählt sicherlich die Band Wanda, die uns schon den ganzen Sommer lang begleitet hat. Austropop wird also auch in Südtirol zu hören sein. Für verträumte Stimmung sorgen All the Luck in the World aus Irland. Wer auf Deutsch-Rock steht, wird mit Heisskalt aus Deutschland bestens bedient werden. Aber nicht nur Pop und Rock sind in Kaltern vertreten, sondern auch Künstler des Klassik-Genres. Lubomyr Melnyk oder Chad Lawson interpretieren Meisterwerke der großen Komponisten, während die Gäste den Flair der untergehenden Herbstsonne bei einem guten Glas italienischen Wein genießen können.

Ein Fest für den Gaumen

Damit sind wir bereits beim nächsten Thema: Genuss in Italien. Organisatoren des Festivals versprechen den Besuchern verschiedene Möglichkeiten, bei denen sündhaft geschlemmt werden darf. Erstklassige Gerichte verführen den Gaumen, während die Musik dem Gehör schmeichelt.

Karten sichern und Unterkunft suchen

Anfang Herbst bedeutet Ende der Hauptsaison und damit sinkende Preise für Unterkunft und Co. Wer sich entschließt das außergewöhnliche Festival in Kaltern erleben zu wollen, der sollte sich direkt Tickets zulegen. Übernachten könnt ihr entweder in Hotels, Pensionen oder auch auf dem Camping Platz. Kaltern bietet für jedes Portemonnaie eine passende Lösung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.