Anfang März geht das Alpine Steel Festival zum nunmehr dritten Mal über die Bühne und kann auch heuer wieder mit einem spitzenmäßigen Line Up aufwarten.

Am Freitag, 03. März 2017 und Samstag, 04. März 2017 haben westösterreichische Metalheads besonderen Grund zur Freude: Die Heerschau der heimischen Metalszene geht im Rahmen des Alpine Steel Festivals zum dritten Mal über die Bühne. Stattfinden wird das Event auch heuer wieder im Innsbrucker Livestage.

Tag eins – Freitag

Der Auftakt des zweitägigen Festivals erfolgt mit insgesamt fünf Bands. Kaschorros Wiciados spielen einen explosiven Mix aus Punk, Thrash, D-beat und Oldschool Hardcore und sind am Alpine Steel Festival zum ersten Mal im Konzertjahr 2017 zu sehen. Diamond Falcon gründeten sich 2012 und werden dem Publikum klassischen Heavy Metal präsentieren. Seit ihrer Gründung konnte die fünfköpfige Band schon so einiges an Bühnenerfahrung sammeln, die sie im In- wie auch im Ausland absolvierte. Wer sich für Black Metal begeistert, darf sich auf den Auftritt von Asphagor freuen. Die Band feiert heuer 10-jähriges Bestehen und war neben unzähligen Auftritten im Inland auch schon unter anderem in Deutschland und Italien im Vorprogramm von Bands wie Destruction oder Endstille zu sehen. Co-Headliner des ersten Tages sind die aus Wien anreisenden Ecliptica, die unter dem Motto „Metal’n’Roll“ agieren werden, ehe der Freitag von der Tiroler Black Metal-Band Transilvania beschlossen wird.

Tag zwei – Samstag

Schon ein paar Stunden früher und mit ein paar mehr Bands geht es dann am Samstag weiter. Gleich vier Bands werden aus der Hauptstadt für ihren Auftritt am Alpine Steel Festival anreisen. Thrash Metal-Fans dürfen sich auf ein Konzert von Mortal Strike freuen, Mathan werden True Epic Doom beisteuern, ein Mix aus Thrash- und Death Metal kommt von Ravenous und Veil Of Deception lassen Heavy Metal-Herzen höher schlagen. Düstere Doom- und Progressive-Klänge kommen von den Tirolern Sarcasm Syndrome und der Vorarlberger Formation Second Relation. Den Co-Headliner am zweiten Tag geben die Death-/Thrash-Metaller Darkfall, die erst vor Kurzem ihr Eventjahr 2017 gestartet haben. Das große Finale der dritten Ausgabe des Alpine Steel Festivals wird schließlich mit der Power Symphonic Metal-Formation Serenity beschlossen, die vor wenigen Tagen die 60.000-Likes-Marke auf Facebook geknackt haben. Gratulation!

Neben dem Aufgebot an heimischen Bands runden ein Metal Market sowie Signing Sessions das Angebot am Alpine Steel Festival ab.

Alpine Steel – Hardfacts

Wann?
Freitag, 03. März 2017 – Samstag, 04. März 2017
Einlass Freitag: 18:00 Uhr
Einlass Samstag: 14:00 Uhr

Wo?
Livestage
Andechsstraße 67a
6020 Innsbruck

Wie viel?
Tickets können bei den Veranstaltern um 28 € erworben werden. Achtung: Das Kontingent ist auf 199 Tickets begrenzt, es wird außerdem keine Abendkassa geben. Weitere Infos dazu hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.