Von Donnerstag, 20. Juli, bis Samstag, 22. Juli, pilgert die österreichische Indieschar nach Wiesen, wo auf dem wohl schönsten Festivalgelände Europas das Out of the Woods 2017 stattfindet. Das Line Up schaut mit Größen wie Alt-J, Phoenix und Feist schon ziemlich vielversprechend aus. Auch Abwechslung wird geboten, was zum Beispiel Tommy Cash im Line Up verrät.

Der Wetterbericht könnte besser nicht sein und deshalb könnt ihr hier eure Vorfreude auf das Festival nochmal ordentlich aufladen – oder euch endlich dazu entscheiden, doch hinzugehen.

OOTW – Venue

Das Festivalgelände in Wiesen wird schon seit über 40 Jahren bespielt und hat in dieser Zeit nichts an Charme verloren. Ganz im Gegenteil: Ruhige und schattige Wälder, idyllische Badeseen und genug Platz zum Durchatmen werden geboten.

Veranstaltet wird das Festival von Arcadia Live, die auch an ein Comfort-Camping-System gedacht haben. Hier fühlt ihr euch definitiv wie im Urlaub und kommt nach dem Festival so entspannt nach Hause, dass ihr euch den Post-Festival-Urlaub sparen könnt. In den heimeligen Holzhütten könnt ihr mit bis zu sechs Personen chillen und euch sogar das Frühstück vor die Tür liefern lassen. Nähere Infos dazu gibt es hier.

(c) Arcadia Live

(c) Arcadia Live

Line Up

Wie jedes Festival steht und fällt auch das Out of the Woods mit seinem Line Up. Und mit dem heurigen Booking wird das OOTW nicht nur stehen, sondern förmlich abheben. Neben Alt-J, Drangsal und Milky Chance, geben sich heuer auch Hunger, Sohn, Phoenix, Feist und Tommy Cash das Mikro in die Hand.

OOTW – Programm & Timetable

Donnerstag, 20. Juli:

Am ersten Tag geht’s gleich stark los. Den Anfang macht der Italiener Fil Bo Riva. Drangsal haben vor ein paar Tagen mit Casper zusammen ihr Video zu “Keine Angst veröffentlicht und auch Alt-J warten mit einem neuen Video zu “Deadcrush” auf. Leider muss man sich an Tag eins mit den Acts auf der Hauptbühne zufriedengeben.

Freitag, 21. Juli:

Am Freitag sieht das Line Up schon dichter aus und auch die Second Stage wird bespielt. Eindeutige Headliner sind dabei Phoenix aus Frankreich, die schon das Coachella geheadlined haben. Auch Foals durften sich dort schon vor riesigem Publikum beweisen. Abwechslungsreich wird der Freitag durch die sehr tanzbaren Sounds von Nihils und Singalongs bei Hunger.

Samstag, 22. Juli:

Der letzte Tag der OOTW beginnt energiegeladen mit Farewell Dear Ghost und Cigarettes After Sex. Auf der Second Stage ist Tommy Cash auf jeden Fall einen Besuch wert. Nach unserem Lieblings-Sohn schließen Tender und Feist das Festival ab und ihr könnt euch entspannt und mit einigen Ohrwürmern intus über ein gelungenes Festivalerlebnis freuen.

(c) Arcadia Live

OOTW – Anfahrt

Lasst für dieses Wochenende euer Auto am besten zu Hause stehen, ihr braucht es sowieso nicht. Wenn ihr direkt aus Wien zum Festival wollt, gibt es die Möglichkeit, einen Eventbus zu nehmen. Wie das genau funktioniert, könnt ihr hier nachlesen.

Ansonsten könnt ihr auch einfach mit dem Zug von Wien nach Wiener Neustadt fahren. Von dort fährt in regelmäßigen Abständen ein Shuttlebus direkt zum Gelände. Nach dem Festival geht es mit dem auch wieder Richtung Bahnhof Wiener Neustadt und von dort aus seid ihr wieder optimal an den öffentlichen Verkehr angebunden.

(c) Arcadia Live

Out Of The Woods 2017

Wann: 20.-22. Juli 2017
Wo: Festivalgelände Wiesen, Burgenland
Tickets: Tickets bekommt ihr bei Oeticket

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.