Am 10. und 11. Juli wird in St. Andrä in Kärnten, wieder der See gerockt! Mit dabei sind u.a. Eskimo Callboy und Kontrust!

Dieses Jahr wird in Kärnten wieder der See gerockt! Genauer am St. Andräer See, am 10. und 11. Juli. Mit dabei sind bekannte Bands wie Esikmo Callboy, Dame, oder Kontrust. Tickets gibt es für einen fairen Preis von 44,90 Euro für das gesamte Festival!

Rock den See in St. Andrä!

Das Rockfestival bietet seinen Besuchern zwei Bühnen, zwei DJ Floors und ein Campinggelände direkt am See, also was will man mehr! Zu hören und sehen bekommt man einiges, von Acts aus der Heimat bis über die Landesgrenzen hinaus, von ruhigeren Tönen bis hin zu härteren Stromgitarren. Zwischendurch kann man sich am See erholen und somit ist Urlaubsstimmung garantiert!

Diese Bands erwarten euch

Am Freitag, 10. Juli, wird ab 18 Uhr gerockt! Auf der Side Stage werden u.a. Leons Massacre, Gnackwatschn und All Faces Down für euch den See zum Wellen schlagen bringen. Letztere ist eine Post-Hardcore Band aus Wien und gar nicht mehr so unbekannt. Sie haben bereits ein Album in Japan und in den USA veröffentlicht und sind live regelmäßig im In- und Ausland zu sehen. Auf der Main Stage sind mit More Than a Thousand, Breakdown Of Sanity und den international bekannten Eskimo Callboy, Bands am Start, die Live-Highlights versprechen! Eskimo Callboy bezeichnen sich selbst als „Electrocore“ Band und hat erst in diesem Jahr ihr neuestes Werk „Crystals“ veröffentlicht. Mit Sicherheit eine würdige Band, um den ersten Festivaltag gelungen abzuschließen.

Am Samstag wird die Side Stage von Sensylis, einer Metalcore Band aus Wien, eröffnet. Ebenso werden u.a. Kill Robot Kill, Scream Your Name, oder Normandie den See rocken. Bei der Main Stage geht es auch heiß her!  Tagträumer, Kontrust, oder Dame bespielen am 11. Juli das beschauliche St.Andrä. Bei Erstgenannten werden im Vergleich andere Töne angeschlagen, Techno und House wird es von der, in Österreich bereits sehr bekannten, Band zu hören geben. Und bei Kontrust darf man sich auf stimmungsvollen Crossover Rock und den super guten sowie humorvollen Song „Bomba“ freuen, und hier ist er schon mal als kleiner Stimmungsmacher:

Rock den See Tickets

Credit: Rock den See

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.