Liebhaber des Jazz können sich an dieser Stelle freuen – in schon wenigen Wochen startet das Jazz Fest in Wien. Von Top-Acts in der Staatsoper bis hin zu Open Airs ist alles dabei.

Am 28. Juni 2016 geht’s los – insgesamt elf Locations in Wien öffnen ihre Türen für die Jazz Musik. Ebenso wird es Darbietungen aus den Genres Soul, Funk, Pop und Electronic geben. Programmmäßig werden gerade in der Staatsoper Wien sowie im Porgy & Bess und im Rathaus Arkadenhof bemerkenswerte Acts geboten. Musikikone Cyndi Lauper und die aus Oberösterreich stammende Soulsängerin Meena Cryle werden am dritten Juli für mehr als nur gute Stimmung in der Staatsoper sorgen. Den musikalischen Auftakt im Porgy & Bess macht die britische Jazz-Band Empirical – Ihr gleichnamiges Debütalbum wurde unlängst zum Jazzalbum des Jahres gekürt. Auf der Summerstage am Wiener Donaukanal warten bei kostenlosem Eintritt Shows von Amadeusgewinnerin Sabine Stieger und der Musikerin Kathi Kallauch auf die Zuseherinnen und Zuseher. Nicht weit entfernt von der Summerstage geht’s im Jazzland mit musikalischen Darbietungen weiter. Die ganze Woche werden auch hier nationale und internationale Jazzmusiker auftreten und das Publikum begeistern.

(c) Pink Martini MGMT

Für die Jazz Musikbegeisterten unter euch gibt´s von 28. Juni bis 11. Juli 2016 ein ziemlich gutes und musikalisch buntes Programm. Der Zeitpunkt für das Jazz Festival könnte nicht besser sein – laue Sommerabende stehen vor der Tür und mit einem Gläschen Wein und gutem Musiksurrounding in Top-Locations steht dem Sommerfeeling nichts mehr im Wege.

Wer spielt wo? – Locations und Acts auf einem Blick

Damit euch keine Jazz-Acts entgehen, könnt ihr euch hier in Ruhe durch die einzelnen Spielstätten samt Line Up klicken. Tickets gibt’s übrigens hier

Staatsoper Wien

– 01. Juli, Burt Bacharach
– 02. Juli, Pink Martini | Marina & The Kats
– 03. Juli, Cyndi Lauper | Meena Cryle & The Chris Fillmore Band
– 04. Juli, Beth Hart
– 05. Juli, John Scofield – Brad Mehldau – Mark Guiliana | Wolfgang Muthspiel „solo“
– 06. Juli, Jamie Cullum
– 07. Juli, Ludovico Einaudi

Porgy & Bess

– 01. Juli, Empirical
– 02. Juli, Touki
– 03. Juli, Snow Owl | Yusuke Kono Trio
– 04. Juli, Kandace Springs
– 05. Juli, Jacob Collier
– 06. Juli, GoGo Penguin
– 07. Juli, Joey Alexander Trio
– 08. Juli, Chameleon Changes

Reigen

– 02. Juli, Trio Balkan Strings

Miles Smiles

– 06. Juli, Berndt Luef Quartet

Rathaus/Arkadenhof

– 08. Juli, John McLaughlin & The 4th Dimension
– 09. Juli, George Clinton & Parliament Funkadelic
– 11. Juli, Snarky Puppy | Marc Ribot & The Young Philadelphians

Wien Energie

– 02. Juli, Fernwärme Open Air: Incognito | Naturally7 | Hot Pants Road Club

Musikverein/Goldener Saal

– 09. Juli, Keith Jarrett – Solo Piano

Ottakringer Brauerei

– 23. August, Kamasi Washington

Bank Austria Salon im Alten Rathaus

– 28. Juni, eXtracello
– 29. Juni, Michael Lagger & Lukas Raumberger „Mondphasen“

Jazzland

– 28. Juni – 02. Juli, Scott Hamilton & Dan Barrett
– 04. Juli – 05. Juli, Lori A. Williams feat. Jon Davis
– 06. Juli – 07. Juli, Dave Marsall
– 08. Juli- 09. Juli, Heinz von Hermann

Summerstage (Eintritt frei)

– 05. Juli, Sabine Stieger
– 08. Juli, Kathi Kallauch

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.