Am 30. und 31. Juli findet das dritte Sound in da Pampa Festival in Grametschlag statt. Mit dabei: Nina Wittmann, die Anti Cornettos und Krautschädl.

Ihr habt noch keine Pläne für das Wochenende und habt Lust, Festivalluft zu schnuppern? Wie wäre es dann mit einem Besuch auf dem Sound in da Pampa Festival? Am 30. und 31. Juli wird auf dem Festivalgelände in Grametschlag zum dritten Mal getanzt, gefeiert und gerockt. Musikalisch und kulinarisch steht das Festival ganz unter dem Motto „Regionalität“.

Krautschädl

In ihrer Musik mischen Krautschädl Alternative Rock mit Einflüssen aus Ska, Funk – und mit einem deutlichen oberösterreichischen Dialekt. Als Headliner wird die Band um Sänger Philipp „Mölgie“ Sikora das Sound in da Pampa Festival rocken.

Anti Cornettos

Und noch einmal Dialektmusik: Aus harten Gitarrenriffs und sanften Melodien ergibt sich bei den Anti Cornettos eine Mischung, die in Österreichs Musiklandschaft in dieser Form nur selten zu finden ist. In diesem Jahr haben Josef „Joe“ Simitz und Peter „El Pedro“ Marchsteiner bereits auf dem Nova Rock Festival und auf dem Seil und Speer Open Air in Schwarzenbach gespielt – jetzt werden sie auch das Publikum in Grametschlag zum Tanzen bringen.

Mit dabei sind außerdem Singer-Songwriterin Nina Wittmann, die Grazer MurBeat, die Pop-Rocker von Mr. Jones sowie Coffeeshock Company. Wer dann noch immer nicht genug hat, hat anschließend die Möglichkeit, zu den Beats von DJ Guiseppe in die Nacht hineinzutanzen. Am 31. Juli sindet außerdem ein gemeinsamer Gottesdienst und ein Bauerngolf-Parcour statt.

Regionalität und Nachhaltigkeit

Regionalität und Nachhaltigkeit gehören beim Sound in da Pampa Festival genauso zum Programm wie ein vielfältiges Line Up: Bei der Verpflegung der Besucher wird besonders viel Wert darauf gelegt, dass alle Produkte aus regionalem und biologischem Anbau stammen. In diesem Jahr wird das Festival daher erstmals auch von der Landwirtschaftskammer Niederösterreich unterstützt.

Auf einen Blick

Was? Sound in da Pampa Festival
Wann? 30. bis 31. Juli 2016
Wo? Grametschlag in Niederösterreich
Tickets können bei Oetickets bestellt und außerdem vor Ort an der Abendkasse erworben werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.