Beim Lineup vom picture on Festival in Bildein ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Am 7. und 8. August (Redbull-Brandwagen am Campingplatz bereits am 6. August) findet heuer bereits zum 15. Mal das bereits legendäre picure on Festival im bezaubernden kleinen Dorf Bildein im Burgenland statt. Beim picture on handelt es sich um das Festival mit dem wohl familiärsten Ambiente, denn wo sonst sieht man die Stars unter einer riesigen Partane, die nur vom mächtigen Kirchturm überragt wird oder in einem Apfelgarten rocken. Auch nirgendwo sonst kann man so entspannt ein Achterl Blaufränkisch im transparenten Weinarchiv, nur wenige Meter von der größten Bühne des Südburgenlandes genießen. Mit ihrer liberalen Festival-Philosophie und einem genial frechen Stilmix haben es die Veranstalter geschafft, jährlich 2500 Musikbegeisterte in das 340-Einwohner-Dorf zu locken. Auch heuer kann sich das Lineup der „Pinkarocker“ wieder sehen lassen.

Das charmante Festivalgelände vom picture on.

Los geht’s bereits am 6. August mit dem RedBull-Brandwagen am Campingplatz. Neben „M4“ und „Ozone Mama“ werden dort die Shooting Stars von „Johann Sebastian Bass“ mit ihrem Dance-Pop-Synthie-Funk für eine ordentliche Opening Party sorgen.

Freitag ist Hightag

Offiziell startet das picture on Festival dann am Freitag, den 7. August. Nach den österreichischen Bands „Remedy“ und „Drescher“ sind das erste Highlight an diesem Tag wohl „The Subways“. Nach jahrelangen Bemühungen konnte das britische Indierock-Trio endlich für das picture on gewonnen werden. Mit im Gepäck haben die Lady und die Brüder von „The Subways“ ihr neues Album.
Im Anschluss werden „Black Stone Cherry“ mit erdigem Südstaatenrock, veredelt mit einer Brise Folk, Blues und einem kräftigen Schuss Hardrock das Dorf ohne Grenzen in einen Ausnahmezustand versetzen.
Für den krönenden Abschluss am Freitag wird der systemkritische Liedermacher „Hans Söllner“ mit seinem „Bayaman’Sissdem“ sorgen. Der unermüdliche Kämpfer für die Legalisierung von Marihuana ist ein lang ersehnter Wunsch-Act der Veranstalter und wird bestimmt für einen legendären Abend in Bildein sorgen.

Während Hans Söllner auf der Hauptbühne seine Systemkritik loslassen wird, werden auf der Uhudler-Bühne im Apfelgarten Acts wie „Paut“, „Philipp & Julia“, „Ocho Macho“ und „Wilfried & die neue Band“ zu sehen sein.

Nach den Konzerten wird selbstverständlich wieder im Stadl und im Apfelgarten bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert. Dafür werden am Freitag „DJ Ewald“, „Søren Appel“ und „Cross over you“ sorgen.

Austrorock, Metal und Hip Hop am Samstag

Der Auftakt am Festival-Samstag seht ganz im Zeichen der österreichischen Künstler. „Mr. Jones“, „Full Supa Band“ und „Skolka“ sorgen für die Einleitung auf der Hauptbühne. Nach „Le Craval“ wird schließlich die heißeste Band der Stunde in Österreich „Wanda“ die Bühne betreten. Schon lange hat keine österreichische Band mehr so den Nerv der Zeit getroffen wie die fünf Jungs aus Wien. Ganz unter dem Motto „Liebe im Herzen, G’spritzter im Bauch – ein bisserl sehr klass ist das, und ein wenig oasch auch“ werden „Wanda“ das Publikum zum Kochen bringen.
Danach wird ein etwas härterer Gang eingelegt. „Soulfly“ war schon bereits beim picture on 2007 vertreten, und sie ließen es sich nicht nehmen auch 2015 zum Gratulieren vorbeizukommen. Max Cavalera und seine Band werden auch heuer wieder den Metal innigst zelebrieren.

Bevor der Headliner am Samstag die Bühne betritt, stimmen die Jungs von „Seether“ das Publikum noch ein. Die US-amerikanischen Post-Grunge-Heroes mit südafrikanischen Wurzeln zählen schon seit Jahren zu den Meistern ihres Faches und begeistern immer wieder weltweit ihre Fans.

Absolutes Highlight und Schlusspunkt des diesjährigen picture on Festivals sind die „Stereo MCs“. Die Hip-Hop Urgesteine aus Großbritannien feiern heuer ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Die Engländer haben den Ruf einer der besten Live-Acts Europas zu sein. Mit viel Routine und ständiger Experimentierfreudigkeit sorgen sie für mitreißende Shows – hoffentlich auch in Bildein.

Die Highlights im Apfelgarten sind am Samstag ganz klar „Christoph & Lollo“ sowie „Bluespumpm“. Zu Mittag wird es am Pinkastrand auch eine Lesung unter dem Titel „Anschiffen“ geben, die man sich als Ticketbesitzer nicht entgehen lassen sollte. Gelesen wird österreichische Lyrik aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die im Wesentlichen vom Jazz beeinflusst wurde.

Fest steht, dass auch heuer wieder das Programm vom picture on Festival wieder unverschämt bunt gemixt ist, quer durch alle Musikstile und gespickt mit vielen Stars und Schmankerln – da ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Alle Acts: M4, Ozone Mama, Johann Sebastian Bass, Cross over you, Søren Appel, DJ Ewald, Paut, Philipp & Julia, Ocho Macho, Wilfried & die neue Band, Remedy, Drescher, 30Y, Jesper Munk, Anathema, The Subways, Black Stone Cherry, Hans Söllner & Bayaman’Sissdem, Pandas, Pie Wonka feat MC Bomba, DJ Nick, Zahoracka Banda & Tamburizza Koprive, Yasmo & die Klangkantine, Christoph & Lollo, Bluespumpm, Mr. Jones, Full Supa Band, Skolka, Le Craval, Wanda, Soulfly, Seether, Stereo MCs.

Fotocredits: picture on

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.