Auch wenn der Sommer noch in vollem Gange ist waren die Organisatoren des Waves Vienna Festival & Conference 2018 schon fleißig und haben bereits eine Menge nationaler internationaler Bands für die diesjährige Ausgabe des ersten und größten Showcasefestivals Österrreichs angekündigt. Mit dabei sind dieses Jahr: TheGo! Team (UK), Rodrigo Leão (PT), Like Elephants (AT), Futurski (SI) Schönheitsfehler (AT), Warmduscher (UK) und viele mehr.

Das Konzept eines Showcasefestivals ist in Österreich, auch wenn heuer schon das 8. Waves Vienna stattfinden wird, noch immer ein eher unbekanntes. Internationale Unternehmen und Organisationen der Musikindustrie kommen zusammen und präsentieren sich gegenseitig ihre Künstler. Zusätzlich dazu gibt es unter Tags noch Workshops und Vortragspanels, wo sich die Macher der internationalen Musikszene austauschen können. „Wir sind ein Entdeckerfestival, das neue heimische und internationale Acts aus allen Musikrichtungen vor den Vorhang holt – und das auf neun Bühnen“, erklärt Festivaldirektor Thomas Heher.

Waves Vienna: rund 100 Bands für 15.000 Besucher

Wenn nun im September über einhundert Bands und über 15.000 Besucher nach Wien anreisen, ist dies einerseits ein starkes Lebenszeichen für die Österreichische Szene, andererseits auch eine gute Gelegenheit für alle, die in der heimischen Musikszene arbeiten oder es zumindest vorhaben, sich mit den Macher des Internationalen Parketts zu treffen, zu fachsimpeln und zu Netzwerken. Denn so eine große Konzentration von Labelchefs und Promotern trifft man auf so entspannte Weise nur einmal im Jahr in Wien.

Indie Rock, Elektro, Hip Hop, R&B und Pop, alles rund um das WUK

Aber nicht nur die Teilnehmer der Waves Vienna Conference sind aus allen Bereichen des MusicBiz, auch die Bands decken eine große Bandbreiter aller möglichen zeitgenössischer Genres ab. Hauptaugenmerk liegt auf allem was irgendwie „Indie“ ist und damit kann ein Rapper vor einem Alternative Rock Act auftreten oder umgekehrt und niemand stößt sich an dem bunten Stilwechsel, den man auf jeder Bühne an einem Abend miterleben kann. Somit ist für jeden etwas dabei, denn alle 100 Bands anzuschauen und alle Panels zu besuchen ist sowieso ein Ding der Unmöglichkeit.

Termin

  • Wann: 27. – 29. September.2018
  • Wo: WUK sowie diverse Locations in 1090 Wien
  • Festivalpass: 47 Euro
  • Tickets

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.