Die Söhne Mannheims werden im November in der Wiener Stadthalle abrocken und ihren 20. Geburtstag mit uns feiern.

Wenn man sich die Jungs aus Mannheim genauer ansieht, kann man es beinahe nicht fassen, dass sie dieses Jahr ihr 20. Jubiläum feiern. Aufgrund dieser Feier haben sie sich entschlossen, eine Jubiläumstour zu geben, die sie nach Köln, Hamburg, Leipzig, München, Hannover, Berlin und auch nach Wien führen wird. Diese Konzerte werden aber keine normalen Konzerte sein, sondern man darf sich auf die Highlights und Specials der Mannheimer freuen . Auch Xavier Naidoo wird auf der Tour mit von Partie sein und nach seiner erfolgreichen Solokonzert-Reihe nun auch gemeinsam mit den Söhnen die Massen begeistern.

20 JAHRE UND FÜNF ALBEN SPÄTER

Bei ihrer Gründung im Jahre 1995 hätte wahrscheinlich niemand geglaubt, dass sich die Söhne Mannheims so etablieren würden, und dass sie aus der deutschsprachigen Musikgeschichte heute nicht mehr weg zu denken sein würden. Mit ihrem neuartigen und ganz einzigartigen Stil haben sie es geschafft, Musik zu produzieren, die unverkennbar ist und einen Wiedererkennungswert besitzt, der bereits nach den ersten Sekunden hörbar ist. Auf fünf erfolgreiche Alben und auf unzählige ausverkaufte Konzerthallen können die Musiker heute zurücksehen.

MEHR VIELFALT AUF DER BÜHNE WÜRDE EINEM WUNDER GLEICHEN

Jeder, der schon einmal auf einem Konzert von den Söhnen Mannheims war, der wird wissen, dass auf der Bühne eine Vielfalt an Talenten zu sehen sind, die kaum zu übertreffen sind. Ob es um Gesang geht, oder um das Beherrschen der Instrumente, spielt dabei keine Rolle. Alles sitzt und trotzdem schaffen es diese Musiker immer wieder viel Gefühl, aber auch Ansporn und Messages in ihren Liedern zu vermitteln. Textlich sticht die Band vor allem dadurch hervor, dass sie inhaltlich tiefe und aussagekräftige Texte haben, die oftmals auch in den christlichen Bereich reichen. Wenn man sich also entschließt ihr Konzert zu besuchen, sollte man sich auf eine Achterbahnfahrt der Emotionen und Gefühle vorbereiten. Das Konzert ist zwar erst am 15. November in der Wiener Stadthalle, da aber der Andrang sehr groß ist, empfiehlt es sich bereits jetzt Karten zu erwerben. Tickets gibt es auf Öticket.

Foto (c) Tinoac

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.