Vom 11. bis zum 15. Juli 2016 werden in Graz wieder Stimmen geölt und Tonleitern rauf und runter geklettert, wenn der alljährliche A Cappella Wettbewerb in der steirischen Landeshauptstadt über die Bühne geht.

5 Kategorien, 6 Tage und unzählige internationale Bands – das wird heuer der A Cappella Wettbewerb vokal.total. Der Wettbewerb findet seit 1999 in Graz statt und hat in seiner Entwicklung seinen vormaligen Festivalcharakter ganz und gar abgestreift. Bei ihm kämpfen Ensembles aus den Genres Pop, Jazz, Comedy und Klassik um den Ward Swingle Award. Zusätzlich findet am Donnerstag, dem 14. Juli ein Beatbox Contest statt.

Jedes Leben beginnt mit einem Schrei und so startet auch das vokal.total mit der „Marktschreierei“ am 11. Juli 2016 am Kaiser-Josef-Platz um 17 Uhr mit einen Open Mic. Traut euch also auf die Bühne und lasst raus was in euch steckt.
Die Frischluftliebhaber unter euch können am 13. Juli eine Beatbox-Showeinlage am City Beach um 19:00 Uhr genießen.

Für diejenigen unter uns, die nicht wissen sollten, was A Cappella ist: Stellt euch eine rein vokale Band vor, die auch Takt und Rhythmus nur durch Gesang erzeugen.

Karten können unter vokaltotal.at reserviert und im Büro des Chorverbands Steiermark (Landhausgasse 12/3, Graz) oder an der Abendkasse bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.

Wann & Wo?

Marktschreierei: 11. Juli um 17:00 Uhr, Kaiser-Josef-Platz
Jazz: 12. Juli um 19:30 Uhr, Dom im Berg (Schloßbergplatz 1, 8010 Graz)
Pop: 13. Juli um 15:30 Uhr und 19:30 Uhr, Dom im Berg
Klassik: 14. Juli um 18:30 Uhr, Minoritensaal (Mariahilferplatz 3, 8020 Graz)
Beatbox: 14. Juli um 21:00 Uhr, Dom im Berg
Winners-Concert: 15. Juli um 19:30 Uhr, Dom im Berg

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.