Die Wiener Post-Hardcore-Formation All Faces Down hat mit „Forevermore“ kürzlich ein neues Album fertiggestellt und geht damit ab Anfang November auf Tour.

„Forevermore“ heißt das neue Album, an dem das Wiener Quintett All Faces Down gearbeitet und dieses kürzlich erfolgreich fertiggestellt hat. Am 03. November tritt die Band um Frontmann Lukas Mantsch in der Szene Wien zur Album-Release-Tour an, die sie auch wieder in ausländische Gegenden führen wird.

„Forevermore“ in der Live-Premiere

All Faces Down gründeten sich 2010 und gehören heute zu den wichtigsten Vertretern der heimischen Hard’n’Heavy-Szene. Die Erfolgsgeschichte der Band begann in unserer Bundeshauptstadt Wien, noch im Jahr 2010 erschien bei ihrem ersten Auftritt im Wiener U4 ihre Debüt-EP „Close to the Distance“. Bereits ein Jahr nach der Gründung konnte die Band auf zahlreiche absolvierte Bühnenauftritte blicken, unter anderem auch in Tschechien, Deutschland, Italien und der Schweiz und als Support von Bands wie More Than A Thousand oder From Dawn To Fall. Im Frühjahr 2012 folgte eine längere Tour durch Russland und die Ukraine.

Im Frühjahr 2014 begann die Erfolgswelle, auf der die fünf Wiener gerade schwammen, jedoch jäh einzubrechen, als Sänger Georg Messner und sein Bruder, Gitarrist Roman Messner, der zusätzlich auch für die Backing-Vocals zuständig war, ihren Ausstieg aus der Band verkündeten. Die verbliebenen Bandmitglieder standen nun gleich vor einem doppelten Problem, entschieden sich jedoch dazu, All Faces Down nicht einfach so sterben zu lassen und machten sich auf die Suche nach geeigneten Nachfolgern. Diese wurden schließlich in Lukas Mantsch, der auch für Dreaded Downfall am Mikro steht, und Gitarrist Corey Ljubi gefunden.

Nach über 60 Liveshows und zwei Europa-Tourneen zogen sich All Faces Down Anfang des Jahres wieder vermehrt zurück, um an neuem Songmaterial zu arbeiten. Mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Forevermore“ am 4. November steht nun der nächste Meilenstein in der Bandgeschichte bevor und der Erfolgs-Zug kann, mit neuen Songs im Gepäck, weitergehen.

Mehr über All Faces Down und ihren Werdegang erfahrt ihr übrigens in unserem Feature.

All Faces Down – Die Tourdaten

Donnerstag, 03. November 2016 – Szene Wien
mit Dream On Dreamer, This Amity und The Overalls


Freitag, 04. November 2016 – Club Max, Bressane (IT)


Samstag, 05. November 2016 – GEI, Timelkam (OÖ)
mit Leons Massacre und As God Created


Freitag, 11. November 2016 – Der Hirsch, Nürnberg (D)


Samstag, 12. November 2016 – Porubsky-Halle, Leoben (Stmk)
mit Leons Massacre, Of Fate und Deadtime Stories


Freitag, 18. November 2016 – Kufa, Kufstein (T)
mit Deadtime Stories, Crumble Away und Sibirian Trainstation


Samstag, 19. November 2016 – Flösserplatz, Aarau (CH)
mit Shoot The Girl First uvm. (Riversidemosh Festival)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.