Am 7. April kommt eine der bekanntesten Bands Finnlands in die Szene Wien. Amorphis kommen im Zuge der „Under the Red Cloud Tour“ zu uns und haben feinste neue Progressive Metal Songs mit im Gepäck.

Die Band Amorphis wurde 1990 in Helsinki gegründet und konnte bereits kurz danach erhebliche Erfolge verzeichnen. Auch heute sind sie noch eine der tonangebenden Bands der Szene und haben seit ihren Anfängen großen Einfluss auf andere Musiker ausgeübt. Bereits bei ihrem Demo „Disment of Soul“, welches 1991 veröffentlicht wurde, kamen Einflüsse aus den Genres des traditionellen Heavy Metals, Doom und Death Metal zu tragen. Auch Einflüsse aus nicht-Metal Genres sind ein prägendes Merkmal ihrer Musik, wie psychedelische und progressive Elemente, und auch finnische Folk Musik spielt eine wichtige Rolle. So hat es die Truppe geschafft einen eigenen Sound zu kreieren. Der endgültige Durchbruch gelang der Band 1994 mit dem Album „Tales from the Thousand Lakes“, das bei Fans bis heute ungebrochen beliebt ist. Dann ging es zuerst auf Europa-Tournee und danach wurden die USA erobert. Über die Jahre wurden regelmäßig Alben veröffentlicht und 2010 kam es dann zu einer Tour in Lateinamerika. 2013 brachten sie ihr Album „Circle“ heraus, welches ihnen den Metal Hammer Award „Album of the Year“ einbrachte. Das neueste Werk  heißt „Under the Red Cloud“ und wurde im September 2015 veröffentlicht, woraus sich eine Welttournee ergab, die bereits im Herbst 2015 gestartet ist und am 7. April bei uns in Wien einen Halt macht.

Also wer eine der einflussreichsten finnischen Metal Bands live erleben möchte, der kann sich noch Tickets ab 29 Euro holen, und dann nichts wie in die Szene Wien um abzurocken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.