Der ukrainische Künstler Andrew Medwed macht am Mittwoch, den 30. April einen kleinen Zwischenstopp im Club Wakuum Graz. Mit von der Partie werden auch Thank U For Smoking (ITA) und Past Perfekt (A) sein.

Die Geschichte von Andrew Medwed liest sich so ähnlich wie die von Dave Grohl (Foo Fighters). Ein ehemaliger Schlagzeuger entdeckt seine stimmlichen Qualitäten, nimmt sein erstes Album auf und bekommt überraschenderweise jede Menge positives Feedback. Erst vor 2 Jahren wagte Andrew Medwed sich vor’s Mikrophon – und nun ist er auf Tour, um sein Erstlingswerk, „Free Man“, der Welt vorzustellen.

In der Musik von Andrew Medwed dominieren verstärkte Akkoustikgitarren und vor allem Eines: seine unglaublich kräftige Stimme. Bei dem unten angeführten Link zur Single „Fake“ könnt ihr euch ein Bild davon machen, was ich damit meine. Mit galoppierendem Rhythmus schreit sich Andrew Medwed gekonnt die Stimme aus dem Hals.

Neben dem Besuch aus der Ukraine werden am Mittwoch auch Thank U For Smoking (ITA) und Past Perfekt (A) mit von der Partie sein. Es verspricht ein toller Abend zu werden!

Andrew Medwed auf einer der Sozialen Netzwerke

Die Veranstaltung vom Club Wakuum

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.