Längst haben sich Black Inhale in der Metalszene einen Namen gemacht. Mit ihrem neuen Album wollen sie den nächsten Schritt wagen und werden es  am 7. Mai in der Szene Wien präsentieren.

Schon vor der Veröffentlichung ihres Albums haben Black Inhale es geschafft, die Aufmerksamkeit der österreichischen Metalszene auf sich zu ziehen. Das brandneue Musikvideo verspricht sehr viel und zeigt eine mehr als beeindruckende Weiterentwicklung der Band. Wenn man die Namen derer liest, die am neuen Album beteiligt sind, war das fast zu erwarten.

Das Artwork der neuen Black Inhale Scheibe „A Doctrine of Vultures“ enstammt nämlich dem Pinsel von Seth Siro Anton, der auch schon für Arch Enemy, Soilwork und Heaven Shall Burn gekünstelt hat. Das Mastering hat der Schwede Jens Bogren übernommen. Seine Fähigkeiten kann man unter anderen auf Alben von Opeth, Kreator und Amon Amarth bewundern. Das Producing haben Black Inhale dann doch einem Österreicher anvertraut – und zwar Norbert Leitner.

Es scheint so, als würden Black Inhale eindeutig einen weiteren Schritt in Richtung internationaler Karriere machen wollen. Das neue Musikvideo zum Song „The Die Is Not Yet Cast“ kann international sowohl produktionstechnisch als auch vom Songwritting her auf jeden Fall locker mithalten. Man kann also definitiv auf „A Doctrine of Vultures“gespannt sein.

Auch Deathtale haben ihr brandneues Album „Whole World Burns“ im Gepäck und werden als Main-Support bei der Releaseshow von Black Inhale dabei sein.

Außerdem werden Enclave, Dogma inc. und Hellavista aufgeigen.

HARD FACTS

BLACK INHALE  Album-Release-Show „A Doctrine Of Vultures“ + DEATHTALE & Guests

7. Mai um 19:00 Uhr

Tickets

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.