Drei Auftritte gibt Chakuza heuer noch in Österreich. Sichert euch am besten jetzt noch die Karten, bevor sie ausverkauft sind.

Etwas mehr als zwei Jahre ist es her, als Chakuza einen neuen Sound in seiner Musik präsentierte. Mit dem Release von Magnolia zeigte sich der gebürtige Linzer musikalisch von einer anderen Seite. Dieser Weg wurde soundtechnisch fortgesetzt. Exit, das zweite Album der neuen Ära von Chakuza, schloss an Magnolia an. Unsere Review zu Exit findet ihr übrigens hier. Darüber hinaus gab es zeitgleich zu dem Album noch die In Vallis-EP, von der es später ebenfalls eine Videoauskopplung gab. Die drei genannten Platten weisen musikalisch einen roten Faden auf und unterscheiden sich klar von den bisherigen Releases von Chakuza. Seine früheren Alben waren allesamt lyrisch härter. Klar, er war jünger, sein Umfeld war auch ein anderes als es das heute ist.

Exit Tour durch Österreich

Der mittlerweile in Berlin lebende Musiker kehrt dieses Jahr für zwei Auftritte in sein Heimatland zurück. Im Rahmen seiner Exit-Tour besucht er am 10. und 11. September Innsbruck und Salzburg. Dort werden mit Sicherheit nicht nur Songs aus seinem aktuellen Album Exit gespielt werden, sondern viele Lieder von allen drei oben genannten Platten. Den Leuten, denen Innsbruck und Salzburg zu weit weg ist, sei gesagt, dass Chakuza am 12. September Bruck an der Mur besucht. Dort tritt der Musiker im Rahmen des Brucker Ring Festival auf.

Facts

Exit-Tour

10.09.2015 – Innsbruck – WeekenderTickets

11.09.2015 – Salzburg – RockhouseTickets

12.09.2015 – Bruck/Mur – Brucker Ring FestivalTickets

Foto: www.chakuza.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.