Für viele Gamer wird dieser Abend bestimmt unvergesslich, denn es werden bekannte Melodien aus Videospielen live eingespielt. Video Games Live is in the house.

Bereits mehrere Jahrzehnte begleiten sie Menschen beim Erwachsen werden, manchmal sogar noch darüber hinaus. Videospiele sind mittlerweile aus unserer Gesellschaft kaum wegzudenken, wir haben viel Spaß mit ihnen – wir lernen durch sie. Ein wichtiger Bestandteil, und das schon seit den Frühzeiten, ist die Musik in Videospielen. Wahrscheinlich hätte Tetris, ohne seine bis heute bekannte Melodie, nie den Kultstatus erreicht, den dieses Spiel heute innehat. Der Beruf des Komponisten für Videospielmusik ist ein sehr heikler, ein schlechter Soundtrack kann ein gutes Spiel billig wirken lassen. Mit diesem Beruf hat man sehr viel Verantwortung. Macht man seinen Job gut, wie zum Beispiel Tommy Tallarico, der für seine Arbeit in Spielen wie Earthworm Jim, Prince of Persia oder Pacman World bekannt geworden ist, so sieht man das oft als selbstverständlich an, das ist es aber nicht. Zusammen mit Jack Wall hat der oben erwähnte Tommy Tallarico sich deshalb dazu entschieden, die Musik aus Videospielen zu würdigen und sie live klassisch einspielen zu lassen, Video Games Live war geboren.

Schon seit 2005 veranstalten die beiden Amerikaner die Video Games Live und touren damit rund um die Welt. Bekannte Themesongs werden mithilfe eines Orchesters eingespielt, epischer geht es kaum. Zudem befindet sich auf der Bühne eine Leinwand, die Videomaterial aus dem jeweilig gespielten Game zeigt. Die Shows sind außerdem interaktiv aufgebaut.

Am 24.März findet dieses Spektaktel auch in Wien statt. Video Games Live stattet der Hauptstadt einen Besuch im Wiener Konzerthaus ab. Die Veranstalter haben sich vor der Show auch schon etwas für die Zuhörer einfallen lassen, das SAE Institute Wien bringt nämlich eine Oculus Rift, eine sogenannte Virtual Reality Brille, zum Ausprobieren mit. Darüber hinaus stehen noch einige Xbox-Konsolen zum Spielen bereit, um die Wartezeit auf das Konzert zu verkürzen.

Facts

Wann: 24.März.2016

Wo: Wiener Konzerthaus

Tickets hier bestellen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.