Am 26. Oktober kommen die legendären The Cure rund um den unangepassten Bandleader Robert Smith nach Wien. Gemeinsam mit Tour-Support The Twilight Sad rocken sie in der Marx-Halle.

The Cure ist eine der bekanntesten Bands aus England, die 1976 gegründet wurde. Robert Smith wurde mit seinem geschminkten Gesicht und seinen wilden Haaren bald zur Identifikationsfigur der Gruppe. Er ist zudem Songwriter und Sänger sowie einziges dauerhaftes Mitglied von The Cure. Bereits 1977 hatte die Band ihre erste Show gespielt, damals noch unter dem Namen „Malice“. Bis heute waren sie etwas 1300 mal live zu erleben und sie haben noch immer nicht genug, wie die Tour im kommenden Herbst in Europa beweist. Dreizehn Studioalben wurden von The Cure im Laufe ihrer Karriere veröffentlicht. Darunter waren auch einige Soundtrack Songs und Hits, die in den Charts landeten, wie zum Beispiel „Pictures Of You“. In den 39 Jahren der Bandgeschichte gab es insgesamt 13 verschiedene Mitglieder. In Wien am 26. Oktober zu sehen sein werden Robert Smith, Simon Gallup, Jason Cooper, Roger O’Donnell und Reeves Gabrels.

Support von The Twilight Sad

The Twilight Sad ist eine Drei-Mann Post-Rock Band aus Schottland, die The Cure auf ihrer Headliner-Tour supporten. Bereits ihr Debütalbum aus dem Jahr 2007 „Autumns & Fifteen Winters“ kam bei Kritikern sehr gut an und verschaffte ihnen eine breitere Fangemeinde. Bis heute haben sie vier Studioalben veröffentlicht und waren schon einige Male auf Tour und haben auf Festivals gespielt. Die Konzerte mit The Cure werden ihnen mit Sicherheit noch mehr Anhänger ihrer melancholischen Musik einbringen.

Wer also diesen kultigen Konzertabend nicht verpassen möchte, kommt am 26. Oktober 2016 in die Marx-Halle in Wien und erlebt Robert Smith und Co. live. Um 20 Uhr geht’s los, Tickets gibt es ab 70 Euro und sind bei allen üblichen Verkaufsstellen zu erwerben. Der Vorverkauf hat bereits begonnen, also nichts wie ran ans Bestellen. Tickets für the Cure findest du hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.