Das“Bunkerbar“ geht in die dritte Runde: Am 5. August 2016 wird im Bunker in Graz wieder gerockt. Mit dabei sind Bottlecap, Circle Creek und the nOSE.

PARADOX, PARADOX radio und Horz Book Ink. präsentieren das dritte Bunkerbar – dieses Mal unter anderem mit Besuch aus Schweden.

Bottlecap (SE)

„Hoch energetischer In-Your-Face-Rock“, so beschreiben Bottlecap ihren eigenen Sound: Mit ihrem dynamischen Gitarrenrock und dem energisch-schroffe Gesang von Frontmann Gustav Påhlsson gehören die vier Schweden zu den vielversprechendsten Newcommern des Rock’n’Roll. Ab nächster Woche ist das Quartett auf kurzer Europatour unterwegs. Der Auftritt im Bunker ist dabei der einzige in Österreich. Mit im Gepäck hat die Band dabei unter anderem Songs von ihrer aktuellen EP „You know I’m Walking On Ice“. Darauf enthalten: Der Song „Ain’t No Good (For The Red Riding Hood)“, zu dem die Band erst kürzlich ein Musikvideo veröffentlicht hat.

Circle Creek (AT)

Seit mehr als 30 Jahren sind die Mitglieder der Stoner Rock-Band Circle Creek schon fest in der Grazer Musikszene verankert. Und dass sie auch noch lange nicht daran denken, ihre Instrumente in absehbarer Zukunft an den Nagel zu hängen, hat die Band um die Zwillinge Chris und Didier Zirkelbach erst kürzlich wieder unter Beweis gestellt: Aktuell arbeitet das Quartett im Studio an einem neuen Album.

the nOSE (AT)

Seit 2010 mischen die Rocker von the nOSE im Musikgeschäft mit. Die Band um Sängerin Ranita Rubia kombiniert dabei klassischen Rock’n’Roll mit Elementen von Blues, Punk und New Wave.

Auf einen Blick

Was? Bunkerbar
Wo? Griesgasse 25, 8020 Graz
Wann? Freitag, 5. August, Einlass 20 Uhr
Bunkerbar auf Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.