Die Agentur Weltenklang bringt auch dieses Jahr wieder afrikanischen Flair nach Österreich. Bei der bereits 4. African Pearls Tournee lässt die Erfolgsgruppe Trio da Kali das österreichische Publikum in traditionelle malische Musik eintauchen.

Die Künstler aus Mali pflegen einen bemerkenswerten traditionellen Zugang zur Musik, der bereits bei der typischen Trio-Besetzung, die vor allem vor der europäischen Kolonialisierung populär war, beginnt. Die Frontfrau und Sängerin Hawa Kasse Mady wird musikalisch von ihren Bandkollegen Lassane Diabate und Mamadou Koyate begleitet. Lassane ist einer der bekanntesten Balafonspieler – ein westafrikanisches Instrument, das unserem Xylophon ähnelt – Afrikas. Wie die Sängerin kommt auch Mamadou, der den Ngoni Bass spielt, aus einer in Afrika berühmten musikalischen Familie.

Alle Familien der Mitglieder haben fest verankerte Wurzeln in der Mande-Kultur, in der ihre Vorfahren als Griots tätig waren. Als Griots wurden Berufsmusiker und -dichter bezeichnet, die durch ihre Kunst die kollektive Erinnerung der Gesellschaft bewahren und vermitteln sollten. Vor allem traten sie damals in den Königshäusern und bei formellen Festlichkeiten auf. Diese Tradition will das Trio da Kali weiterführen. Sie greifen in ihrer Musik die Geschichte auf und verbreiten sie auf ihren zahlreichen Auftritten bei vielen Festen und Hochzeiten in Mali, mit ihrem Debut-Album, das bei dem Label World Circuit erschienen ist, und nun auch in Österreich.

Diese Tournee wird auf alle Fälle Abwechslung in die österreichischen Veranstaltungskalender bringen und sowohl musik- als auch kulturbegeistertes Publikum anlocken.

Die Tour-Daten in eurer Nähe findet ihr hier:

31. März: WIEN – Porgy & Bess
1. April: EBENSEE – Kino
2. April: STAINACH – CCW
3. April: STEYR – AKKU
5. April: UDINE (I) – Spazio Venezia
6. April: GRAZ – Orpheum
7. April: SALZBURG – Oval
8. April: INNSBRUCK – Treibhaus
9. April: DORNBIRN – Spielboden

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.